Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Die Weserbrücke im Wassernebel

Übung für die Geburtstagsfeier Die Weserbrücke im Wassernebel

Für ihren großen Auftritt bei der Geburtstagsparty „777 Jahre Stadt Rinteln“ am Sonnabend, 30. Juli, abends auf dem Weseranger hat die Rintelner Feuerwehr am Montagabend schon mal geübt.

Voriger Artikel
Zum Geburtstag viel Glück
Nächster Artikel
Rintelner Notunterkunft soll im Oktober schließen

Bei der Übung probt die Feuerwehr, wie man am besten eine Wasserwand erzeugt.

Quelle: tol

RINTELN. Wie berichtet werden die Feuerwehrleute bei der spektakulären Lasershow, die am Partysonnabend ab 22.30 Uhr der Höhepunkt der Geburtstagsfeier sein wird, eine Wasserwand auf der in Nebel getauchten Weserbrücke, die als riesige Bühne dienen wird, erzeugen. Vom Alten Hafen aus wird der von der Stadt beauftragte Unterhaltungskünstler Marinus Kienzl (B.D.T. Music & Light) aus Bückeburg per Laser historische Bildmotive von rückwärts auf die Wasserwand projizieren, sodass diese vom Publikum auf dem Weseranger über der Weser betrachtet werden können. Rintelns Marktmeister und Partyorganisator Daniel Jakschik schreibt derzeit an dem „Drehbuch“ für die Lasershow. „Wir wollen dabei ja auch Emotionen vermitteln. Deshalb muss alles genau aufeinander abgestimmt sein“, sagte Jakschik im Gespräch mit dieser Zeitung. Er arbeitet dabei eng mit Rintelns Museumsleiter Stefan Meyer zusammen, der für den historischen Aspekt verantwortlich ist. Das Drehbuch dient letztlich als Vorgabe für die ausführende Firma B.D.T.

Das Event ist in der 777-jährigen Geschichte der Stadt Rinteln beispiellos und soll dazu beitragen, dass die Geburtstagsfeier, die die Stadt veranstaltet, den Partygästen lange in Erinnerung bleibt, sagte Bürgermeister Thomas Priemer. Bei der „Theaterprobe“ der Feuerwehr an der Weserbrücke zeigte die Sonne, wozu eine Wasserwand gut ist – mit einem Regenbogen. jan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg