Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Diebe klauen Kindern das Essen

Einbruch bei Kinderschutzbund in Rinteln Diebe klauen Kindern das Essen

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Dienstag in die Räume des Kinderschutzbundes (KSB) an der Klosterstraße eingebrochen. Die Täter, kamen nach Angaben von KSB-Mitarbeiter Albrecht Schäffer über die Feuertreppe und hebelten dann im Obergeschoss eine unverriegelte Tür auf.

Voriger Artikel
Eine Stadt auf dem Trockenen
Nächster Artikel
Ferienspaß für Kinder und Jugendliche

Eine von fünf aufgebrochenen Türen beim Kinderschutzbund.

Quelle: pk

Rinteln. „Die Brandschutzauflagen verbieten es, diese Tür abzuschließen“, so Schäffer. Von dort gelangten die Täter ins Treppenhaus und brachen insgesamt fünf Türen auf. Offenbar auf der Suche nach Bargeld, wie Schäffer mutmaßt.

 „Dabei haben wir seit dem letzten Einbruch vor fünf Jahren überhaupt kein Geld mehr hier“, merkt die KSB-Vorsitzende Petra Rabbe-Hartinger an. Außer etwas Bargeld stahlen die Einbrecher damals noch einen Computer. Bargeld war jetzt nicht zu holen, und die Computer ließen die Täter stehen. Stattdessen ließen sie Konservendosen, Nudeln und Erdbeerschokolade mitgehen, sagt die Vorsitzende. Besonders ärgerlich: „Die bei dem letzten Einbruch beschädigten Türen sind erst im vergangenen Jahr vollständig repariert worden“, klagt Rabbe-Hartinger über die jetzt neu entstandenen Schäden an den Türen.  pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg