Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Dörfer bei Streudienst nicht mehr bevorzugt

Rinteln / Winterdienst Dörfer bei Streudienst nicht mehr bevorzugt

Die Winterdienstgebühren sollen ab 1. Januar 2013 einheitlich um etwa 30 Prozent steigen. Der im Finanzausschuss empfohlene kleine Vorteil für die Ortsteile wurde vom Verwaltungsausschuss abgelehnt.

Rinteln. Rinteln (dil). Es soll einheitlich der Durchschnittsaufwand der vergangenen zehn Jahre zugrunde gelegt werden. In Zukunft wird dann immer der Bedarf des gerade zu Ende gegangenen Jahres einbezogen, was zu Senkungen oder Erhöhungen führen kann.

 Die Nachfolge der zum 1. Juni in Ruhestand gehenden Uschi Neumann als Leiterin des Kindergartens „Klabauternest“ soll deren Mitarbeiterin Michaela Rothert antreten. Dem hat der Verwaltungsausschuss zugestimmt.

 Die von Bündnis 90/Die Grünen vorgeschlagene Ausstattung der Ratsmitglieder mit Tablet-PCs, um Papier zu sparen, muss warten. Der Verwaltungsausschuss will erst einmal von einem Softwarehersteller erklärt bekommen, wie so etwas funktioniert. Außerdem sind aufgrund von juristischen Bedenken eines Ratsmitglieds rechtliche Fragen zu klären. Überhaupt ist die Idee umstritten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr