Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Dorfgemeinschaft gefördert

Steinbergen / Adventszeit Dorfgemeinschaft gefördert

Nahezu 150 Erwachsene und Kinder haben die Adventszeit im Ortskern eröffnet „So viele waren es noch nie“, staunte Annette Bißmeier vom Organisations-Team des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Steinbergen (VVS).

Voriger Artikel
Hoffnung auf Bolzplätze
Nächster Artikel
„Eine Krippe kommt bei uns nicht ins Haus“

Die Steinberger Kinder dekorierten die unteren „Etagen“ des Weihnachtsbaumes am Backhaus.

Quelle: who

Steinbergen (who). Erstmals hatte der VVS alle Einwohner zum Schmücken des Christbaums eingeladen. Die stattliche Tanne war mit Unterstützung der Stadt Rinteln beschafft worden. Einen Hubwagen mit Arbeitsplattform zum Anbringen von Beleuchtung und Dekoration in luftiger Höhe hatte der Verein besorgt.

Kindergarten, Grundschule und einzelne Steinberger brachten selbst gebastelten Schmuck mit, den die Kinder teils selbst aufhängten, so weit sie nach oben reichten, nachdem sie zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit einige Adventslieder gesungen hatten. Mit Platenkuchen, Kaffee, Glühwein für die Großen und Kinderpunsch für die Kleinen und einem kleinen weihnachtlichen Angebot an selbst gefertigtem Zimmerschmuck einiger Hobbywerkerinnen geriet die Veranstaltung fast zu einem richtigen kleinen Weihnachtsmarkt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr