Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ein Toter: Quadfahrer kollidiert mit Lastwagen

Rinteln / Unfall Ein Toter: Quadfahrer kollidiert mit Lastwagen

Am Montagnachmittag (18. April) gegen 17.30 Uhr hat sich auf der Rintelner Umgehungsstraße ein tödlicher Unfall ereignet: Aus bisher ungeklärter Ursache ist der Fahrer eines Quads auf die Gegenfahrbahn geraten und ist dort mit einem Lkw kollidiert. Der Quadfahrer war sofort tot. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock. Für ihn war der Zusammenprall absolut unvermittelt.

Voriger Artikel
Nach neun Tagen abgereist, ohne zu zahlen
Nächster Artikel
Ladendieb: „Ich hatte gut einen im Tee“

Der Quadfahrer ist mit diesem Lkw zusammengestoßen. © tol

Rinteln (tol/mld). Was genau vor sich ging, sollte ein Unfallgutachter noch am Abend vor Ort klären. Der Quadfahrer war in Richtung Steinbergen unterwegs, verlor dann die Fahrspur, überfuhr die durchgezogene Linie und stieß mit einem Transportlaster aus Bielefeld zusammen, der in die Gegenrichtung unterwegs war. Bremsspuren des Quads waren am Unfallort nicht zu erkennen.

Das Quad stieß mit einer solchen Wucht auf den Lkw, dass das Wrack auf die andere Straßenseite geschleudert wurde und dort an der Leitplanke hängenblieb. Der Fahrer wurde über die Planke und die Böschung hinab geschleudert. Das Quad trug ein Hamelner Kennzeichen. Genaueres zum Hintergrund des Fahrers vermochte die Polizei gestern nicht mitzuteilen.

Die Umgehungsstraße blieb für mehrere Stunden zwischen der Ampelkreuzung Steinbergen und der Anschlussstelle Rinteln-Süd gesperrt. Der Verkehr wurde über die Westumgehung und dann in Richtung Weserbrücke umgeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr