Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gewerkschaft will heute Riha bestreiken

Tarifverhandlungen: Mitarbeiter fordern Lohnsteigerung Gewerkschaft will heute Riha bestreiken

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten ruft für den heutigen Donnerstag ihre Mitglieder beim Getränkehersteller Riha zu einem Streik auf. Mit der zweistündigen Arbeitsniederlegung soll der Forderung nach mehr Lohn Nachdruck verliehen werden. Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen.

Voriger Artikel
Parcours-Paten gesucht
Nächster Artikel
Ackerland wird immer teurer

Rinteln. Durch den Ausstand soll bei dem Rintelner Unternehmen "nichts mehr gehen", wie die Gewerkschaft deutlich macht. Hintergrund des Streikes ist, dass die zweite Verhandlungsrunde am 24. Februar ergebnislos geblieben ist.

 

„Auf den Tisch legten die Arbeitgeber nur eine zweiprozentige Erhöhung jeweils für zwei mal zwölf Monate. Das stellt uns nicht zufrieden und daran kann auch eine Vorweganhebung für einige untere Lohngruppen um fünf Euro pro Monat nichts ändern. Über dieses Angebot haben sich die Arbeitgeber nicht hinaus bewegt und das entspricht in keiner Weise den Erwartungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“, sagt Thomas Bernhard, Geschäftsführer der NGG-Region Hannover.

Aus Sicht der Gewerkschaft und ihrer Mitglieder ist eine höhere Tariferhöhung bei den Unternehmen der obst- und gemüseverarbeitenden Industrie und der Mineralbrunnenindustrie in Niedersachsen und Bremen drin. Die NGG war mit der Forderung der Erhöhung der Entgelte um 130 Euro und ein Plus von 70 Euro für die Auszubildenden in die Tarifrunde gestartet.

Neben dem Werk in Rinteln haben sich schon weitere Betriebe in Niedersachsen und Bremen zu unterschiedlichen Zeitpunkten an den Warnstreiks beteiligt. Die Gewerkschaft NGG ist nach eigenen Angaben zuversichtlich, dass die Arbeitgeberseite dieses Signal verstehen wird. Am 1. April werden die Tarifverhandlungen in Hannover in dritter Runde fortgesetzt. bes, r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg