Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Im Wagen eingeklemmt

Verkehrsunfall in Rinteln Im Wagen eingeklemmt

Am vergangenen Sonnabend, gegen 15.30 Uhr, befährt eine 64-jährige Rintelnerin mit ihrem roten Fiat Panda die Mindener Straße in Richtung Todenmann. In einer Linkskurve, hinter dem Ortsausgang von Rinteln, kommt sie auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und anschließend nach links von der Fahrbahn ab. 

Voriger Artikel
Körperverletzung und Beleidigung
Nächster Artikel
Polizei muss zwei Ponys einfangen
Quelle: pr.

RINTELN. An der linksseitigen Böschung kippt das Fahrzeug auf die linke Fahrzeugseite und bleibt auf der stadteinwärts führenden Fahrbahn liegen. Da die Fahrzeugführerin nicht aus ihrem Fahrzeug herauskommt, wird sie durch die Mitarbeiter der freiwilligen Feuerwehr Rinteln aus dem Fahrzeug befreit. Die Fahrerin wird bei dem Unfall verletzt und einem Krankenhaus zugeführt. Am Pkw entsteht ein Schaden in höhe von ca. 2500 Euro. Als mögliche Ursache gibt die Fahrzeugführerin nach Angaben der Polizei an, dass vor ihrem Fahrzeug ein kleines Tier über die Fahrbahn gelaufen ist und sie deshalb ihr Fahrzeug abgebremst hat. Dadurch sei das Fahrzeug ins Schleudern geraten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr