Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ist Radwegzwang noch zeitgemäß?

Rinteln Ist Radwegzwang noch zeitgemäß?

Bisher herrscht im Rintelner Stadtgebiet bei vielen Radwegen eine Benutzungspflicht – zum Schutz der Radfahrer vor dem fließenden Verkehr.

Rinteln. Durch höchstrichterliche Rechtsprechung ist diese sicherweise jetzt aber infrage gestellt. Die Fraktion der Grünen hatte deshalb auf Änderungen gedrängt. Die Verwaltung handelt noch in diesem Sommer.

Nun wird aber nicht gleich alles geändert, sondern erst einmal geprüft. Bürgermeister Thomas Priemer sagt nach der entsprechenden Empfehlung des Verwaltungsausschusses: „Nächste Woche haben wir das Thema noch einmal im Tat. Die Verwaltung wird im Stadtgebiet Verkehrswege auf diese Benutzungspflicht hin überprüfen. Noch in dieser Radfahrsaison, also bis Oktober, wollen wir belastbare Daten dazu ermitteln. Die nötigen Schritte sind noch zu prüfen: Schilder müssten abgebaut und Markierungen beseitigt werden.“ Kita-Qualitätsoffensive:

Die Stadt Rinteln spricht sich für die Weiterbeschäftigung von Denise Fischer bis April 2018 aus. Fischer ist Koordinatorin der Qualitätsoffensive in Kindertagesstätten der Städte Rinteln und Hessisch Oldendorf sowie der Gemeinde Auetal. Politessen:

Statt der einen neuen Vollzeitkraft für den Ordnungsdienst der Stadt, die aus Krankheitsgründen schon wieder ausgeschieden ist, sollen nun zwei Teilzeitkräfte unter anderem den ruhenden Verkehr in Rinteln kontrollieren. Zwei Männer werden halbtags tätig sein und kurzfristig ihren Dienst aufnehmen, teilte Priemer als Entscheidung des Verwaltungsausschusses mit. Besonders im Bereich Kirchplatz, Brennerstraße und Ritterstraße werde abends rücksichtslos und verkehrswidrig geparkt. dil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg