Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Jeder Drittefährt mit „RI“

Große Nachfrage Jeder Drittefährt mit „RI“

Seit drei Jahren kann man in der Weserstadt sein Autokennzeichen wieder auf „RI“ statt nur auf „SHG“ zulassen lassen. Und viele Rintelner machen gerne von dieser Möglichkeit Gebrauch, wie es sich an den jetzt vom Landkreis bekannt gegebenen Zahlen zeigt.

Voriger Artikel
Pyramide steht schon
Nächster Artikel
Einblick in ein "Energieplushaus"

Viele Rintelner haben ihr Kennzeichen von „SHG“ zu „RI“ geändert.

Quelle: tol

Rinteln. 131058 Fahrzeuge sind in Schaumburg zugelassen. Davon haben 118767 das Kennzeichen „SHG“, das entspricht 90,62 Prozent. 12291 Fahrzeuge haben das Kennzeichen „RI“ (9,38 Prozent). Im Rintelner Stadtgebiet sind 21830 Fahrzeuge zugelassen, dies entspricht 16,66 Prozent aller Fahrzeuge im Landkreis. In Rinteln sind 7267 Fahrzeuge mit dem Kennzeichen „RI“ unterwegs. Das entspricht 33,29 Prozent aller zugelassenen Fahrzeuge in der Weserstadt. 14563 Fahrzeuge fahren noch mit „SHG“, was 66,71 Prozent aller Rintelner Fahrzeuge entspricht. Folglich sind 5024 Fahrzeuge im Landkreis außerhalb von Rinteln mit „RI“ angemeldet (3,83 Prozent kreisweit). pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg