Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Los geht’s

Rintelner Freibad eröffnet Saison Los geht’s

Endlich geht es wieder rund: Das Weserangerbad startet am Sonnabend pünktlich um 8 Uhr in die neue Freibadsaison. Bis zuletzt wurde noch fleißig gearbeitet und alles für den zu erwartenden Ansturm vorbereitet.

Voriger Artikel
Rintelner Schulleiter fordert mehr Personal
Nächster Artikel
Schüsse treffen Mann am Kopf

In diesem Jahr hoffen die Verantwortlichen, die magische Grenze von 100000 Besuchern zu knacken.

Quelle: tol

Rinteln. Die Wetterprognose könnte nicht besser sein. Die Maimesse ist wohl kaum Konkurrenz, sondern eher Ergänzung, denn wer sowieso in die Innenstadt kommt, kann sich dann direkt eine Abkühlung im Freibad gönnen. Das Team rund um Schwimmmeister Stefan Lehmann freut sich auf jeden Fall auf zahlreiche Gäste.

Die große Hoffnung ist, in diesem Jahr die magische Marke von 100000 Besuchern zu kacken. Ab dem 100001. Besucher kann der Schwimmmeister die Saison bedenkenlos als vollen Erfolg werten, darunter wird es schwierig. Und in den vergangenen beiden Jahren wurde die Traumgrenze nicht erreicht.

Ab 6 Uhr lockt das kühle Nass

Zeit genug ist eigentlich: Das Freibad hat unter der Woche am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag immer von 6 bis 20 Uhr geöffnet, am Donnerstag sogar bis 21.30 Uhr. Am Sonnabend und Sonntag sowie an Feiertagen geht es um 8 Uhr los und endet um 19.30 Uhr, wobei Frühschwimmer mit Saisonkarte auch schon um 6 Uhr ins Wasser springen dürfen. Einlass ist – das dürfte mittlerweile bekannt sein – nur bis eine halbe Stunde vor Badeschluss möglich.

Die Erwachsenenkarte kostet 2,50 Euro, Kinder zahlen 1,50 Euro. Die Jahreskarte für Erwachsene ist für 60 Euro zu haben, die für Kinder und Jugendliche für 30 Euro. Familien mit Kindern bis zu 18 Jahren zahlen 100 Euro, Alleinerziehende mit bis zu zwei Kindern bis zu 18 Jahren 80 Euro. jak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg