Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Mutter (91) beleidigt und zu Boden geschubst

Rinteln / Polizei Mutter (91) beleidigt und zu Boden geschubst

Mehrere Diebstähle meldet die Rintelner Polizei im Bericht über die erste Aprilwoche. Aber auch eine Sachbeschädigung mit Fahrerflucht steht zu Buche.

Rinteln (dil). Am Mittwoch um 22.30 Uhr gab es sogar eine Körperverletzung. Ein 63-Jähriger . beleidigte seine 91-jährige Mutter und schubste diese dann zu Boden. Die Frau wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

 Am Sonntag zwischen 1 und 6.30 Uhr entwendeten Unbekannte am Pferdemarkt, einem 24-jährigen Rintelner ein Handy im Wert von etwa 400 Euro.

 Am Dienstag um 17.50 Uhr entwendete ein unbekannter Täter in Möllenbeck, Waldgebiet Heinrichsberg, Nähe der Bundesstraße 238, eine Motorsäge, die dort abgelegt war. Schaden etwa 800 Euro.

 In der Zeit von Montag, 20 Uhr bis Dienstag, 9.25 Uhr, beschädigten unbekannte Täter in Steinbergen, Lindenstraße, in einer Reithalle einen Schließbügel zu einem Lagerraum, indem sie zuvor durch eine unverschlossene Schiebetür ins Innere eines Pferdestalles gelangten.

 Am Montag um 18 Uhr zerkratzten unbekannte Täter in Exten, Am Anger, den Lack eines Pkw Opel Insignia. Schaden: etwa 300 Euro.

 Am Mittwoch, 12.10 Uhr, wurde ein VW Lupo auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums an der Bahnhofstraße beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr