Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neuapostolische Kirche wird abgerissen

Bagger in den Startlöchern Neuapostolische Kirche wird abgerissen

Die letzte Stunde der ehemaligen Neuapostolischen Kirche am Eichendorffweg in Rinteln hat geschlagen. Der Abriss ist bereits ausgeschrieben, die Auftragsvergabe erfolgt in Kürze, teilt Torsten Schulz, Geschäftsführer der Gesellschaft für Wohnkonzepte in Hannover, mit.

Rinteln. Anlass dafür ist, dass die Stadt Rinteln in dieser Woche die Baugenehmigung für das Projekt der Firma erteilt hat, dort zwei Wohnhäuser mit sechs beziehungsweise acht Wohnungen zu errichten. Dazu werden vier Penthäuser gehören. „Es handelt sich um Zwei- bis Vierzimmerwohnungen“, sagt Schulz. „Die Vermarktung haben wir an die Volksbank in Schaumburg übergeben.“ Nach dem Abriss sei in Abstimmung mit der unteren Denkmalbehörde der Stadt Rinteln die archäologische Bodenuntersuchung vorgesehen. Anschließend solle möglichst bald mit dem Bau begonnen werden.

 Baudezernentin Elena Kuhls bestätigt, dass es keine Probleme mit diesem Neubauprojekt gab: „Die geforderte Beschränkung auf vier Geschosse erfolgt, und der Nachweis von ausreichend Stellplätzen für die Bewohner auf dem Grundstück wurde erbracht.“ Garagen sind laut Schultz nicht vorgesehen, höchstens Carports.

dil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg