Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Partystimmung in Rinteln

„Doktorsee in Flammen“ Partystimmung in Rinteln

Ein lauer Sommerabend wie er im Buche steht und ein tolles Programm – das war das Erfolgsrezept von „Doktorsee in Flammen“ an diesem Wochenende.

Voriger Artikel
AfD-Kandidatur geplatzt
Nächster Artikel
Job-Center um 700 Euro geprellt
Quelle: tol

RINTELN. Nachdem die große Party am Sonnabend im vergangenen Jahr wegen eines Unwetters abgesagt werden musste, ist Uwe Deppe, Geschäftsführer der Doktorsee GmbH, froh und erleichtert, dass dieses Mal alles reibungslos ablief. „Mehr als 5000 Besucher haben wir gezählt, und es gab keine Zwischenfälle“, so Deppe. Das bestätigte auch die Polizei Rinteln.

Eine Attraktion des Abends war der Auftritt der Pop- und Rockband „Luxuslärm“. Die fünfköpfige Band um Sängerin Janine Meyer hat offensichtlich eine Menge Fans in Rinteln, und durch den gelungenen Auftritt sind es sicher noch ein paar mehr geworden. „Luxuslärm hat das Publikum sehr gut mitgenommen. Das war einfach klasse“, freute sich Deppe.

"Ich finde das klasse"

„Die machen deutschsprachige Popmusik und sind vergleichbar mit Rosenstolz oder Silbermond. Ich finde das klasse“, so eine Besucherin. Aber auch die Partyband „Promise“ und DJ Hightower sorgten für Stimmung auf dem Platz. Lediglich Joey Gabalögl, das Andreas-GabalierDouble, fanden viele nicht so passend. „Wir wollten mal was anderes machen, aber sein Auftritt wäre wohl eher etwas für ein Oktoberfest“, befand Deppe. Der guten Stimmung am See schadete es aber nicht.

Höhepunkt war gegen 23 Uhr das zwölfminütige Feuerwerk. Die Pyrotechniker waren mächtig aufgeregt und sichtlich erleichtert, als nach dem Knopfdruck am Computer die 700 Zündungen synchron zur Musik erfolgten. Viele Ahs und Ohs erklangen, als der See und der Himmel in bunten Farben leuchteten. BU: Vom Badestrand des Doktorsees aus sind die beeindruckenden, symmetrischen Muster des Feuerwerks bestens zu sehen. la

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr