Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Raiffeisenmarkt eröffnet frühestens im Mai

Rinteln Raiffeisenmarkt eröffnet frühestens im Mai

Die Arbeiten am neuen Raiffeisenmarkt auf der Nordwestecke des ehemaligen Braas-Geländes in Rinteln kommen voran: Die Betonbodenplatte ist fertig, der Stahlbau wächst in die Höhe.

Voriger Artikel
Gasalarm in Restaurant
Nächster Artikel
Gasalarm auf der Toilette

Rinteln. Doch für die Tankstelle mit Autowaschanlage gibt es noch keine Genehmigung. Folge: Beide Bereiche sollen gemeinsam eröffnen, aber erst Ende Mai oder Anfang Juni statt Anfang März.

Heinz-Walter Niedertopp, Vorstand der Raiffeisen Lippe-Weser AG, erwartet die Teilbaugenehmigung für Tankstelle, Waschanlage, SB-Freiwaschplatz und Staubsaugerplatz spätestens in zwei Wochen, es gebe keine unüberwindbaren Hindernisse. Aber dass nicht zwei Baugruben nebeneinander in Betrieb sein sollten und das Genehmigungsverfahren für Tankstellen länger dauere, habe man mit der Teilbaugenehmigung für den Markt schon mal losgelegt. Die zweite Baustelle startet erst im neuen Jahr.

„Der zweite Bauabschnitt geht schneller, hat anfangs aber erheblichen Bodenaushub“, erklärt Niedertopp. „Und da es keinen Sinn macht, neben einer offenen Baustelle den Raiffeisenmarkt zu eröffnen, fassen wir das für beide Bereiche zusammen. Mit dem Frühjahrsgeschäft ist es dann nichts mehr. Aber wenn das Wetter mitspielt, sind wir bei gutem Baufortschritt für jede Woche früheres Eröffnen dankbar.“

Insgesamt werden rund 2,5 Millionen Euro investiert. dil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg