Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schlachthof-Gelände an Entwickler verkauft

Rostek sichert sich 7500 Quadratmeter großes Areal Schlachthof-Gelände an Entwickler verkauft

Das rund 7500 Quadratmeter große Gelände des ehemaligen Schlachthofs an der Straße Im Emerten in Rinteln ist Ende August von Dennis Rostek an die Firma Projekt E GmbH in Meppen verkauft worden.

Voriger Artikel
Schluss mit Matsch und Pfützen
Nächster Artikel
22 Geschäfte ausgezeichnet

Rinteln. Deren Planer Hendrik Olliges war von Rostek schon seit Langem als Projektentwickler genannt worden, nun hat dieser die schon vor eineinhalb Jahren erhaltene Kaufoption eingelöst.

 Olliges kündigt auf Anfrage an, in den nächsten Wochen ein Bauschild aufstellen zu wollen. Derzeit plane sein Unternehmen einen Baukörper, in dem der Tierfutterhandel „Fressnapf“ und ein nicht genanter Getränkemarktbetreiber einziehen sollen. „Damit ist das Grundstück aber noch nicht voll ausgenutzt“, sagte Olliges. „Mit einem dritten Interessenten wird noch verhandelt.“ Die Planung liefe noch, ein erster Bauantrag werde dann vorbereitet.

dil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg