Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Schlachthof verkauft

Rinteln / Rostek Immobilien will Gebäude abreißen Schlachthof verkauft

Drei Tage vor der angesetzten Zwangsversteigerung hat die Immobilien Rostek GmbH das Gelände des ehemaligen Schlachthofs sowie der Fleisch- und Wurstwaren Werdin GmbH über den Insolvenzverwalter Robert Pinter gekauft.

Rinteln (dil). Was genau mit dem Gelände passieren soll, verrät Denis Rostek noch nicht: „Wir sortieren gerade erst eine Reihe gesammelter Ideen.“

 Eines steht aus Sicht Rosteks aber fest: Der Gebäudebestand wird abgerissen. Das Inventar wurde schon bei einer früheren Zwangsversteigerung veräußert, so Pinter. Die Hallen seien leer.

 „Es ist unser Steckenpferd, Dinge aus einer Insolvenz zu übernehmen“, sagt Rostek und verweist auf vergleichbare Fälle wie die Übernahme des Autohauses Requardt (Rinteln) und der Immobilie von Mobile Partners (Bückeburg). Im Emerten will er aber kein Autohaus eröffnen, „es sei denn, ein Markenhersteller macht mir ein gutes Angebot“.

 Interesse hatte Rostek erst, seit klar war, dass die Verbindungsstraße vom Kreisel Bahnhofstraße zum geplanten Kreisel bei McDonald’s an der Konrad-Adenauer-Straße gebaut wird. „Dann wird diese neue Straße belebt sein wie die Konrad-Adenauer-Straße.“

 Das eröffnet Nutzungsmöglichkeiten: eine Fahrzeugwaschanlage oder eine Indoor-Karthalle. Aber noch wird sondiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr