Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Selbstfindung in der Natur

Neue Angebote im Frühjahrssemester Selbstfindung in der Natur

Mit der Volkshochschule (VHS) in die Natur – zwei neue Angebote im Frühjahrssemester führen raus aus den Klassenzimmern. „Auf dem Weg bleiben – Ziele finden und erreichen“ heißt ein Kurs, bei dem es um Natur-Coaching geht.

Voriger Artikel
Priemer fordert Bürger zum Widerstand auf
Nächster Artikel
Von Beginn an grausam

VHS-Büroleiterin Bernhardette Unger-Knippschild (links) weist ihre neue Mitarbeiterin Marina Starke in die aufgaben ein.

Quelle: dil

Rinteln. Mehr Selbstbewusstsein und Selbstbestimmung, Übungen und Methoden zur Stärkung von eigenen Ressourcen, darum geht es ab dem Parkplatz unter der Frankenburg. Ebenfalls durch Wald und Flur werden sich die Teilnehmer des Angebots „Von 0 auf 100“ machen. Den Spaß am Laufen entdecken und zu neuen Zielen aufbrechen, das soll nicht nur Winterspeck abbauen. Ein Programm für Einsteiger, bei dem die Kleidung stets dem Wetter angepasst sein soll.

Die Leiterin des Rintelner VHS-Büros, Bernardette Unger-Knippschild, hat gestern zusammen mit ihrer neuen Mitarbeiterin Marina Starke (zuständig besonders für Lernförderung) das neue Programm vorgestellt. Die Rintelner Angebote, die im Umfang etwa dem früherer Semester entsprechen, sind mit der Übersicht am Katalogende schnell zu finden.

Eine wesentliche Neuerung ist auch, so Unger-Knippschild, dass die in Rinteln ausgeweitet werden und zunächst Bewährtes aus Stadthagen übernehmen. So wird nicht nur der im vorigen Semester gestartete Computerklub für Senioren fortgesetzt. Wichtig für die Praxis ist das angebot „Computer aktuell“, das die Handhabung der Programme Windows 7 und 8 näher bringt. Neu sind außerdem zwei Kurse „Die bunte Welt des Tablets“ und „iPhone und iPad – Grundlagen“. „Wiedereinsteigen – und sich gut präsentieren.

Zurück in die Berufswelt!“ heißt ein Angebot, das die Angst vor Vorstellungsgesprächen nehmen soll. Das Seminar hilft dabei, sich mutig und selbstverständlich in Szene zu setzen. Es ermöglicht mit Stressfaktoren so umzugehen, dass Bewerbungsgespräche zufriedenstellend erlebt werden können. Man erlebt den Charme und die Lebendigkeit der eigenen Stimme und erfährt, welche Sicherheit eine gelöste Atmung bieten kann.

„Experimentieren mit Acryl- und Temperafarben“ heißt ein Kurs, der durch leichte Handhabung Anfängern einen idealen Einstieg in die Malerei und ein weites Experimentierfeld bietet. Acrylfarben sind getrocknet wasserunlöslich, Temperafarben wieder anlösbar. So kann man zum Beispiel mit beiden Farbsorten in einer interessanten Mischtechnik arbeiten und sich diese Eigenschaften zunutze machen.

Die Verbindung dieser Farben mit Kreiden, Stiften, Strukturpasten und Collageteilen lässt interessante Wirkungen zu. Man kann mit diesem Kurs vieles ausprobieren und so neue Möglichkeiten der kreativen Entfaltung kennenlernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Im Bereich Sprachen wird Neueinsteigern zur richtigen Einschätzung ihrer Leistungsfähigkeit wieder eine empfohlen: am Mittwoch, 11. Februar, von 16 bis 18.15 Uhr. „Fit für die Facharbeit mit MS-Word“ heißt ein neues Angebot für Schüler und Studierende. Bei der Facharbeit zählt nicht nur der Inhalt, sondern auch eine korrekte Formatierung. In diesem Kurs lernt man, wie Zeilenabstand und Seitenrand eingestellt werden, Inhaltsverzeichnis, Fußnoten und eine sinnvolle Gliederung erstellt werden. Die Teilnehmer bekommen ebenfalls hilfreiche Tipps und Tricks zum Arbeiten mit Word.

Am 4. Februar startet die Vorbereitung zum nachträglichen Erwerb von Schulabschlüssen im Bereich Sekundarstufe I und II (Haupt-, Realschulabschluss, Abitur). Zielgruppe sind junge Menschen ab 16 Jahre, die ihre allgemeine Schulpflicht erfüllt haben. Diese werden im Teilzeitunterricht innerhalb eines Lehrgangs auf die nachträglichen Prüfungen zum Erwerb eines Schulabschlusses vorbereitet. In Rinteln (erstmals) geht es um den Haupt- und Realschulabschluss, Start: 4. Februar um 17.15 Uhr. In Bückeburg kann man sich auf das Abitur vorbereiten, Start ist dort am 4. Februar um 17.15 Uhr. dil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg