Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
So weit die Füße tragen

Schaumburger Laufserie So weit die Füße tragen

Lauf-Event in der Altstadt am 19. Juni / Dann heißt es wieder: Start frei zum Rintelner Volksbank-Lauf. Die Fünf- und die Zehn-Kilometer-Strecke führt die Läufer auch durch die Ritter- und die Krankenhäger Straße

Voriger Artikel
Auf die Bedürfnisse der Bürger eingehen
Nächster Artikel
Zum Geburtstag viel Glück

Die Gelegenheit, die Rintelner Altstadt im Laufschritt zu durchqueren, ohne auf störende Hindernisse zu stoßen, gibt es nicht oft. Aber ein Mal im Jahr gibt es sie: Am Sonntag, 19. Juni, machen die Vereinigte Turnerschaft (VT) Rinteln und deren Hauptsponsor, die Volksbank in Schaumburg, den Weg frei, wenn es wieder heißt: Start frei zum Rintelner Volksbank-Lauf!

Zum 16. Mal wird diese beliebte Veranstaltung, Bestandteil der „Schaumburger Laufserie“, stattfinden. Nur einmal wäre sie fast ausgefallen, erzählte Karl-Heinz Frühmark, seit 29 Jahren Vorsitzender der VT Rinteln, am Dienstag bei der Präsentation im Beisein von Volksbank-Marktbereichsleiter Ansgar Haverkamp. Schuld war das Elbe-Hochwasser im Jahr 2013, zu dem die unverzichtbaren Volksbank-Lauf-Helfer vom Technischen Hilfswerk (THW) abkommandiert worden waren. „Wir konnten den Lauf dann aber im September nachholen“, so Frühmark, dessen Enkel diesmal auch auf dem Kirchplatz an den Start gehen – beim Bambini-Lauf.

Viele gute Gründe, um dabei zu sein, stehen in der von der VTR herausgegebenen Broschüre, die in zahlreichen Rintelner Geschäften ausliegt.

Fünf-Kilometer- und Zehn-Kilometer-Strecke, vermessen vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) und bestenlistenfähig.
Schüler-Lauf über 1200 Meter.

Separater Schülerinnen-Lauf über 1200 Meter.

Kostenloser Bambini-Lauf über 575 Meter (nur für Kinder, die die Strecke ohne Hilfe ihrer Eltern bewältigen können).
Fünf Kilometer Walking und Nordic Walking mit getrennter Wertung.

Die Laufzeit wird elektronisch per Chip gemessen. Bei den Siegerehrungen, die nach Beendigung des jeweiligen Wettbewerbs auf dem Marktplatz stattfinden, gibt es Pokale, die zuvor in der Neuen Apotheke ausgestellt werden sowie Erinnerungsmedaillen für alle Teilnehmer. Die zahlenstärkste Mannschaft erhält einen Sonderpreis.

Beim Rintelner Volksbank-Lauf 2015 sind 780 Teilnehmer am Start gewesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr