Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sperrmüll kommt weg

Rinteln Sperrmüll kommt weg

Ausgediente Matratzen und altes Mobiliar prägen derzeit den Eingangsbereich des Flüchtlingsheims am Bahnhofsweg in Rinteln. Dies hatte Karl Lange (SPD) während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Soziales, Jugend, Frauen und Integration moniert.

Voriger Artikel
Geldgrab Bewegungspark?
Nächster Artikel
Neue Coaches für Teenager

Zurzeit prägen ausgediente Matratzen und altes Mobiliar den Eingangsbereich des Flüchtlingsheims im Bahnhofsweg.

Quelle: tol

Rinteln. Doch das Inventar wurde nicht etwa einfach von Heimbewohnern vor die Tür gestellt. Es handele sich um ein übliches Prozedere seitens der Stadt, wenn Zimmer frei werden, teilt Sozialarbeiter Norbert Rose auf Anfrage mit.

Zwölf Bewohner seien ausgezogen, ganze Zimmer frei geworden, und wie immer in solchen Fällen würden die Räume dann neu tapeziert und renoviert. Die benutzten Matratzen können nicht wieder verwendet werden, werden ausgetauscht. Ebenso beschädigte Stühle und Türen. Darüber hinaus sei ein Fenster durch ein neues ersetzt worden. Für die ausrangierten Möbel sei bereits ein Container bestellt worden, so Rose. Dann werde der Sperrmüll abgeholt und entsorgt. Die frei gewordenen Plätze werden nach den Renovierungsarbeiten wieder belegt.

Derzeit leben in Rinteln 190 Asylbewerber. In der zum Flüchtlingsheim unfunktionierten einstigen Pestalozzischule leben etwa 50 Flüchtlinge, in dem Heim am Bahnhofsweg sind es derzeit 28. Die übrigen Asylbewerber sind bereits dezentral in Wohnungen untergebracht. pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg