Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Staugefahr wegen Sanierung

Lange Wartezeiten Staugefahr wegen Sanierung

Zu Staus mit längeren Wartezeiten kommt es seit Donnerstagmorgen auf der Konrad-Adenauer-Straße in Rinteln. An dem rund 400 Meter langen Teilstück zwischen dem Betriebsgelände der Firma Scheidt und der Einmündung Steinberger Straße wird die Fahrbahndecke saniert.

Voriger Artikel
Taxi (fast) zum Bustarif
Nächster Artikel
Exhibitionist randaliert

Rinteln. Die Arbeiten erfolgen in zwei Abschnitten: Bis zum Wochenende wird die stadteinwärts führende Fahrspur erneuert, von Donnerstag, 11. August, an folgt die stadtauswärts führende Fahrspur. Der Verkehr wird einspurig unter Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeleitet. Grund für die Erneuerung der Fahrbahndecke sind Spurrinnen im Asphalt.

 Im ersten Bauabschnitt sind die Auffahrtsrampen zur B238 für den von der Konrad-Adenauer-Straße auf die Bundesstraße einfließenden Verkehr sowohl in Richtung Steinbergen und Autobahn als auch in Richtung Möllenbeck/Lemgo geöffnet. Das Abfahren von der B238 auf die Konrad-Adenauer-Straße sei dagegen bis zum Wochenende nicht möglich, wie Nadin Becher, Projektleiterin bei der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, mitteilte. Am heutigen Freitag wird die Binderschicht aufgetragen, morgen will die bauausführende Firma Matthäi die neue Asphaltdecke aufbringen. Der Streckenabschnitt wird erst am Montag wieder für den Verkehr freigegeben. „Dann werden die Baken und Baustellenampeln erst mal beiseite geräumt“, sagte Becher. Aber nicht für lange.

 Im zweiten Bauabschnitt, der am Donnerstag, 11. August, beginnt und am Freitag, 12. August, abgeschlossen sein soll, sind die Auf- und Abfahrtsrampen der B238-Anschlussstelle Rinteln Nord komplett für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Steinberger Kreuzung und die B83 via Westendorf nach Rinteln. Die Landesbehörde empfiehlt ortskundigen Autofahrern, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Umleitungen für den überörtlichen Verkehr sind ausgeschildert. Im zweiten Bauabschnitt wird die stadtauswärts führende Fahrspur des Teilstücks der Konrad-Adenauer-Straße saniert.

jan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg