Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tausende bummeln zum Messestart

Rintelner Kirmes eröffnet Tausende bummeln zum Messestart

Feiertag, Frühlingssonne und Menschenmassen – der Messestart wurde zum „Super-Freitag“. Kein Wunder, dass Marktmeister Daniel Jakschik strahlte: Ist sonst der Freitag eher mau, klingelte es diesmal schon ordentlich in den Kassen der Schausteller.

Voriger Artikel
Schäden bei Autoverkauf verschwiegen
Nächster Artikel
Rintelner Messe auf Rekordkurs

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rinteln. Und genau das hatte deren Sprecher Usmar Carles beim kleinen Messeempfang im Ratskeller auch all seinen Kollegen gewünscht.

 Rund 160 Verkaufsstände und Fahrgeschäfte sollen bis einschließlich Montag wieder an die 40000 Menschen in die Weserstadt locken. „Das ist einer der wichtigsten Imageträger Rintelns“, würdigte Bürgermeister Thomas Priemer die Traditionsveranstalung, die er erstmals selbst mit Amtskette eröffnen durfte. Beim Aushängen des Messeprivilegs von 1392 assistierte ihm Ortsbrandmeister Thomas Blaue.

 Carles bat seine Kollegen zudem um Hilfe bei einer Besonderheit: Heute, Samstag, 16 bis 16.30 Uhr, soll die Musik der Fahrgeschäfte leiser gedreht werden, weil in der Stadtkirche St. Nikolai eine Trauung vollzogen wird. Ob Braut und Bräutigam dann im Festdress über die Messe schlendern? Mehr Menschenspalier ist in Rinteln jedenfalls kaum denkbar.

 Beim Rundgang mit den Eröffnungsgästen wurden gestern gleich die Fahrgeschäfte getestet. Am spektakulärsten ist diesmal der „Flash“ auf dem Kirchplatz mit Überschlag in großer Höhe.

 Beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr lockt der Rintelner Einzelhandel. Am Montag ist Familientag: 1,50 Euro kostet es in allen Fahrgeschäften. dil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg