Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Verkauft sich Rinteln unter Wert?

Rinteln / Ausschilderung Verkauft sich Rinteln unter Wert?

Man kennt sie: Die braunen Ortsschilder an den Autobahnen, auf denen in wenigen Worten und mit einer bildhaften Skizze die spezifischen Merkmale der unweit der nächsten Ausfahrt gelegenen Ortschaft genannt werden. Bei Bremen sind das die „Bremer Stadtmusikanten“, bei Rinteln heißt es: „Historische Altstadt“.

Rinteln.  Damit verkaufe sich Rinteln unter Wert, erklärte Joachim von Meien (CDU), in der vergangenen Sitzung des Ausschusses für Schule, Sport und Kultur.

 Seiner Meinung nach könnten Ortsfremde von der Autobahn mit anderen, attraktiveren Schlagworten nach Rinteln gelockt werden, etwa mit Universitäts- und Festungsstadt, so wie beispielsweise es Helmstedt auf den Autobahnschildern mit seiner einstigen Universität tue. „Die Wirkung dieser Schilder wird unterschätzt“, fügte Joachim von Meien zur Bekräftigung seiner Idee noch hinzu.

 Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz wies darauf hin, dass die Autobahn nicht im Zuständigkeitsbereich der Stadt liege, sondern in der des Straßenbauamtes. Zudem mahnte er zur Vorsicht, mit dem Pfund „Universitätsstadt“ zu wuchern. „In Helmstedt gibt es noch alte historische Gebäude der Universität. Da können Sie in Rinteln aber lange nach suchen.“ An dieser Stelle verwies von Meien nicht zuletzt auf die noch bestehende Kommisse der Academia Ernestina. Dennoch meinte Buchholz: Man dürfe die Menschen nicht mit Erwartungen in die Weserstadt locken, die hinterher nicht erfüllt werden können, gab er zu bedenken.

 Gleichwohl empfahl er von Meien, sich über diese Idee beizeiten mit Rintelns Tourismus-Manager Matthias Gräbner auszutauschen. pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr