Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Vom Winde verweht

Rinteln / Orkantief "Christian" Vom Winde verweht

Während Polizei und Feuerwehr rundum Rinteln wegen des Orkantiefs „Christian“ ziemlich gefordert waren, hielten sich die Einsätze der Rettungskräfte der Weserstadt in Grenzen.

Voriger Artikel
Tolle Ausblicke vom „Sky Trip“
Nächster Artikel
Fahrgeschäfte rollen an

Dieses Ortsschild in Exten ist offenbar leicht vom Winde verweht worden.

Quelle: pk

Rinteln. Rinteln sei von dem Sturm nicht verschont, aber auch nicht besonders in Mitleidenschaft gezogen worden, hieß es auf Anfrage unserer Zeitung bei der Polizei Rinteln. Dennoch wurden Ortsfeuerwehren zu Einsätzen gerufen, bestätigt Stadtbrandmeister Friedel Garbe.

 Die Ortsfeuerwehren Rinteln, Steinbergen, Uchtdorf und Wennenkamp seien jeweils ausgerückt, um kleinere Bäume oder Gestrüpp von Straßen zu entfernen. Auf dem Parkplatz an der B83 in Steinbergen war zudem ein Baum auf einen Lastwagen gestürzt. Doch bevor die Straßenmeisterei eintraf, war der Lastwagen schon verschwunden. „So groß kann der Schaden also nicht gewesen sein“, teilt Karl-Heinz Klages von der Straßenmeisterei mit.  pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr