Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Weinfest: Hauptgewinn ins Extertal

Rinteln / Positive Bilanz Weinfest: Hauptgewinn ins Extertal

Spannung kurz vor Schluss der Rintelner Weintage: Wer fleißig Speisen probiert und Weine gekostet hatte, war mit seiner Stempelkarte im Lostopf der Tombola.

Voriger Artikel
Was für ein Leben vor langer Zeit
Nächster Artikel
Bunt, vielfältig und unkompliziert

Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz und Marktmeister Daniel Jakschik geben kurz vor Ende der Weintage die Gewinner der Verlosung bekannt, für die die beteiligten Wirte (hinten) 21 Preise gestiftet hatten.

Quelle: dil

Rinteln. Zwei Kinder aus dem Publikum durften Glücksfee spielen. Der Hauptpreis geht ins Extertal. Doris Bonfitto, Heinrich-Heine-Straße 2, Extertal, darf sich auf ein Wochenende für zwei Personen in einem Fünf-Sterne-Hotel auf Usedom freuen.

 Rintelns Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz hatte zunächst den Wirten für die „gelungene Veranstaltung“ gedankt, die an vier Tagen Tausende auf den Kirchplatz gelockt hat. Er würdigte auch die gute Kooperation untereinander und mit der Verwaltung. Nachdem er den Wirten für die Bereitstellung der 21 Preise gedankt hatte, wurden diese unter seiner Aufsicht verlost.

 Die Gewinner: 2. Preis Weingutsbesichtigung mit Weinprobe und Übernachtung, Pia Schwabe, Rinteln; 3. Preis Weingutsbesichtigung mit Probe, Kerstin Schwabedissen, Extertal; 4. Preis Verwöhnabend für vier Personen, Wolfgang Utech, Rinteln. Verzehrgutscheine über 50 Euro gehen an Hans Drinkuth, Rodenberg; Günter Vogt, Rinteln; Jacqueline Schröder, Rinteln; Heike Kretschmar, Rinteln; Andreas Wolf, Bäk; Renate Nierkens, Kalletal; Horst Bödeker, Rinteln; Christiane Bödeker, Rinteln; und Anne Diekstall-Gerdes, Rinteln. Gutscheine über 25 Euro gehen an Oliver Cordts, Rinteln; Jennifer Pollmeyer, Rinteln; Silke Wolter, Extertal; Sylvia Pachmann, Rinteln; Michael Rathkolb, Rinteln; Stefan Harausch, Rinteln; Heike Klinke, Rinteln; und Kurt Neddermeyer, Rinteln.

 Die Gewinner werden von der Verwaltung benachrichtigt. dil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr