Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Ortsteile Alles harmonisch
Schaumburg Rinteln Rinteln Ortsteile Alles harmonisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.11.2016
Thorsten Kretzer (r.) hat sein Amt an Bernd Kirchhoff überreicht – und eine Glocke, die angeblich nie benutzt werden musste. Quelle: mld
Anzeige
EXTEN

Die Harmonie hat System im Ortsrat Exten: „In 15 Jahren gab es, glaube ich, nur einstimmige Beschlüsse“, so der scheidende Ortsbürgermeister Thorsten Kretzer (CDU) – nie sei eine Kampfabstimmung nötig gewesen. „Das ist auch der einzige Weg, etwas für den Ort zu erreichen“, so Kretzer.

Überparteilichkeit ein wichtiger Faktor

Er äußerte zu seinem Abschied dann auch die Hoffnung, dass diese Kultur im neuen Ortsrat beibehalten werde.„Doch daran habe ich keine Zweifel“.

Obwohl Joachim von Meien (CDU) in der Kommunalwahl die meisten Stimmen auf sich vereint hatte, benannte er es als Selbstverständlichkeit, dass der Ortsbürgermeister von der stärksten Fraktion – der SPD – kommen werde (wir berichteten). Vor Ort betonte von Meien, wie wichtig Überparteilichkeit im Ortsrat sei.

Kretzer wurde nach 15 Jahren als Ortsbürgermeister nicht nur gedankt, auch dankte er selbst. Horst Vöge vom Heimatverein etwa, der immer sehr hohes Engagement gezeigt und nie eine Ortsratssitzung verpasst habe. Außerdem Bärbel Koebel, die im Namen der Verwaltung stets als Beisitzerin dabei gewesen sei.

Verkehrssituation ist heißes Thema

Weitere Ortsratsmitglieder sind Benjamin Bünte und Manfred Requadt von der SPD, Heiko Vietmeier und Joachim von Meien von der CDU sowie Jens Maack von der WGS. Verwaltungsstellenleiter wird Herbert Sondermann. Dirk Spork ist aus dem Ortsrat verabschiedet worden.

Eines der Themen, die hitzig diskutiert wurden, ist die desolate Verkehrssituation in Exten: Der Exter Weg sei eine Rennstrecke, war von vielen Einwohnern zu hören. Gleiches gelte für Sackgassen wie den Falkenweg. Wer auf dem Exter Weg mit dem Fahrrad entlangfahre, müsse um seine Sicherheit fürchten. Von Meien schlug vor, Straßenbeleuchtung für mehr Sicherheit zu installieren.

Des Weiteren wurde über die Parksituation vor der Sparkasse und vor der Arztpraxis im Gallenort gesprochen: Dort würden so viele Autos so ungünstig parken, dass nicht einmal mehr Fußgänger durchkämen.

Beide Themen will die Verwaltung an die Stadt geben, um eine Lösung zu finden.

Andere Schaltzeiten für Straßenbeleuchtung?

Auch über das Thema Straßenbeleuchtung wurde gesprochen: Dem Ortsrat winken 1400 Euro, falls beschlossen wird, die Lampen nicht die ganze Nacht hindurch brennen zu lassen (wir berichteten). Einem Vorschlag der Grünen folgend, sollen die Schaltzeiten jetzt anders als früher (Licht aus zwischen 0 und 5.30 Uhr) aufgeteilt werden: Sonntags bis donnerstags sollen die Lampen zwischen 5.30 und 23 Uhr brennen, freitags und sonnabends bis 3 Uhr.

Auch über Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrgerätehaus wurde diskutiert: Der Ortsrat möchte unter der Regie von Requadt eine Mängelliste erstellen mit Punkten, die renoviert werden müssten. Eventuell könnte das Thema noch im Finanzausschuss besprochen werden, so von Meien, da der Ausschuss erst Anfang Januar tage.mld

Rinteln Ortsteile Baustelle in Todenmann - Vom Pech verfolgt

Die endgültige Fertigstellung der Hauptstraße im Kirschendorf verzögert sich erneut. Schuld ist diesmal das Wetter.  „Ich habe mich heute Morgen so geärgert“, sagte Polier Kevin Larkin gestern, und das, obwohl die Asphaltkolonne zwischen der Einmündung Fülmer Straße und dem Friedhof ordentlich „Dampf“ machte.

11.11.2016
Rinteln Ortsteile Viertklässler ziehen um - Leerstand contra Platzmangel

Mit großer Besorgnis schaut die Bürgerinitiative Schule in Steinbergen (BISIS) auf die derzeitige Beschulung Steinberger Kinder im Gebäude der Grundschule in Deckbergen.

10.11.2016

Der Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes 2030 (BVWP) ist seit einigen Monaten bekannt. Die Bürger und auch die Verwaltungen haben ihre Stellungnahmen abgegeben und Nachbesserungen wurden in den BVWP eingearbeitet.

10.11.2016
Anzeige