Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Ortsteile Am Kehlbrink wird 2016 gebuddelt
Schaumburg Rinteln Rinteln Ortsteile Am Kehlbrink wird 2016 gebuddelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 19.11.2015
Anzeige
Steinbergen

Die Stadtwerke Rinteln verlegen dort im gesamten Verlauf bis zum Anschluss Hirschkuppe eine Gasleitung, der Abwasserbetrieb danach im unteren Teil bis zur relativ neuen Pflasterung getrennte Kanalrohre für Schmutz- und Regenwasser (neues Trennsystem).

 Im Wirtschaftsplan des Abwasserbetriebs stehen für 2016 rund 500000 Euro für diese Kanalbaumaßnahme. Der Plan wurde jetzt im Werksausschuss beschlossen. Insgesamt hat der Plan ein Volumen von 5,156 Millionen Euro. Investiert werden 1,74 Millionen Euro. Einnahmen und Ausgaben sind mit 1,58 Millionen Euro kalkuliert, der Erfolgsplan weist ein Ergebnis von 118500 Euro auf. Schwerpunkte der Investitionen sind Kanalsanierungen, Druckentwässerung in Hohenrode (525000 Euro), Investitionen auf der Kläranlage sowie Ersatz für den in die Jahre gekommenen Hochdruckspül- und Saugwagen (320000 Euro). Das neue Fahrzeug kann auch einiges mehr als das bisherige.

 Mittelfristig ist die durchschnittliche jährliche Investitionssumme auf 1,368 Millionen Euro festgesetzt worden, über fünf Jahre hinweg mache das 6,840 Millionen Euro aus, teilt Stadtwerkegeschäftsführer Jürgen Peterson mit. Im Stellenplan des Abwasserbetriebs stehen 17 Mitarbeiter, davon drei Auszubildende. dil

Rinteln Ortsteile Rannenberger klagen über Anhebung der Straßendecke - Der Bullerborn schlägt zurück

Nicht schon wieder. Die Rannenberger Straße – in den vergangenen sieben Jahren regelmäßiger „Gast“ in den SN – schafft es dank des darunter liegenden Bullerborns erneut in die Zeitung.

19.11.2015

Der Bürgermeister-Dörjes-Ring soll 2016 eine Entwässerungsanlage bekommen. 525000 Euro will der Abwasserbetrieb der Stadt Rinteln dafür ausgeben.

19.11.2015
Rinteln Ortsteile Ortsrat will Lösung gegen Überschwemmungen - Noch nicht alles in trockenen Tüchern

Bei Starkregen kommt es auf dem Grundstück Hessenweg 2 in Deckbergen regelmäßig zu Überschwemmungen, der Ortsrat Deckbergen-Schaumburg-Westendorf hat sich dieses Problems der dortigen Mieterin Manuela Müller-Lindemann angenommen.

19.11.2015
Anzeige