Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Ortsteile Böller im Container gezündet
Schaumburg Rinteln Rinteln Ortsteile Böller im Container gezündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 18.08.2017
Die Scheiben sind eingeschlagen und Böller im Innern gezündet. Quelle: la
Anzeige
REHREN

Am Container, der von den Sportlern als Aufenthaltsmöglichkeit und Umkleideraum genutzt wird, waren Scheiben eingeworfen, und im Inneren lagen jeder Menge gezündete Böller rum. „Die haben Raketen gezündet und in den Container geworfen. Der hätte auch abbrennen können“, stellte Grupe entrüstet fest. Auch auf dem DFB-Kleinfeld, dessen Boden aus Kunstrasen besteht, lagen Böller. Diese hatten Brandschäden verursacht. „Die Kinder konnte ich erst mal nach Hause schicken. Wir mussten unzählige Raketen, Böller, ganze Feuerwerksbatterien einsammeln und auch einige leere Flaschen.“

Die Gemeinde Auetal als Eigentümer des Sportplatzes informierte die Polizei und erstattete Anzeige gegen unbekannt. Geschehen ist das Ganze zwischen Montag, 14. August, 19 Uhr, und Mittwoch, 16. August, 15.45 Uhr. „Da muss jemand etwas gehört und vielleicht auch gesehen haben“, hofft Grupe, schließlich müssten die Böller richtig Lärm gemacht haben.

Wer etwas auf dem Sportplatz beobachtet hat, sollte sich unter Telefon (05751) 95450 oder (05752) 1290 mit der Polizei in Rinteln oder Rehren in Verbindung setzen. la

Rinteln Ortsteile E-Mobilität im Auetal - Da passt jeder Stecker

Das Auetal entwickelt sich in Sachen E-Mobilität zu einem besonderen Standort. Nachdem in Rolfshagen am Familienzentrum und in Rehren am Rathaus von den Stadtwerken Rinteln Ladestationen für E-Bikes und E-Autos eingerichtet worden waren, folgen nun „Stromtankstellen“ auf den Autobahnrastanlagen.

20.08.2017
Rinteln Ortsteile Jubiläum des Gesangsvereins - Runder Grund zum Feiern

Ein großer runder Geburtstag ist ein auch ein großer Grund zum Feiern: Der Männergesangverein (MGV) Germania Volksen-Friedrichshöhe besteht seit 120 Jahren. Dass die Germanen diesen Anlass am Wochenende „nur“ mit einem ausgiebigen Kommers gewürdigt haben, liegt an ihrem gesunden Selbstverständnis.

18.08.2017
Rinteln Ortsteile Kooperationsgottesdienst Bad Eilsen/Steinbergen - Für Frieden gibt’s keine perfekte Lösung

„Die Welt ist wie verwandelt, wenn...“ ist jetzt nicht nur das Thema des Kooperationsgottesdienstes der beiden evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Bad Eilsen und Steinbergen gewesen. Pastor Hendrik Blank vollendete diesen unvollständigen Satz bereits bei der Begrüßung der vielen Besucher, in dem er erklärte: „...wenn die Sonne scheint.“

16.08.2017
Anzeige