Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Ortsteile Musikalischer Stilmix im Prinzenhof
Schaumburg Rinteln Rinteln Ortsteile Musikalischer Stilmix im Prinzenhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 29.04.2015
Nächstes Konzert: Für Sonnabend, 16. Mai, ab 20 Uhr hat sich die VSB Company mit Rock’n’Roll, Südstaatenrhythmen und Rockabilly-Songs angesagt. Quelle: dil
Anzeige
Steinbergen

Und bei drei Sets kann man gut testen, was am besten ankommt. Im Steinberger Gasthaus „Prinzenhof“ ging das überwiegend leicht ergraute Publikum bei Soul und Rock in den Sets eins und drei am heftigsten mit, der Disco-Funk im zweiten Teil animierte die meisten Zuhörer dann eher weniger. Aber in allen drei Teilen begeisterte die Stimmgewalt von Tyler, die zu allen drei Genres hervorragend passte. Und: je später der Abend, desto besser sein Gesang.

Die seit rund sieben Jahren auftretende Band besteht aus Schaumburger Musikern: Matthias Tempel (Schlagzeug), Oliver Schreiber (Gitarre), Peter Burrack (Bassgitarre) und Markus Jentsch sind auch in anderen Bands aktiv, Tyler dagegen tritt auch als Alleinunterhalter und Entertainer auf. Zusammen ergeben sie eine Mischung uns ein Musikprogramm, das vor allem Herzen der Oldie-Freunde höher schlagen lässt.

„Have you ever seen the rain“ von Creedence Clearwater Revival kam als Opener gleich gut an. „Superstition“ zeigte als Nächstes die hohe Soul-Kompetenz der Band. Mit „Keep on running“ kam früher Rock auf den Tisch, mit „I can stand the rain“ wurde es poppig. Langsam klatschte sich das Publikum warm.

Bei „Ride sally ride“ durfte das Publikum den Refrain auch alleine singen. Mit „Proud Mary“ erreichte der Abend den ersten Höhepunkt. Funk prägte den zweiten Teil, im dritten Part gab es Hits wie „Purple rain“ und „Simply the best“. Nach einigen Zugaben endete ein toller Abend.

Anzeige