Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Ortsteile Polizei bittet verstärkt zur Kasse
Schaumburg Rinteln Rinteln Ortsteile Polizei bittet verstärkt zur Kasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 20.07.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
TODENMANN/EISBERGEN

Dies bestätigte gestern Polizeihauptkommissar Thomas Bensch von der Pressestelle auf Anfrage.

Aufgrund der Baustelle an der Hauptstraße von Todenmann sei ein nicht unerheblicher Teil von Verkehrsteilnehmern auf die umliegenden Anliegerstraßen ausgewichen. „Es gingen massive Beschwerden von Anliegern bei uns ein“, so Bensch.

Infolgedessen habe die Polizei zunächst überprüft, inwiefern die Beschwerden berechtigt sind. Und sie kam zu dem Schluss: „Es stimmt“, so Bensch. Seitdem führt die Polizei Minden-Lübbecke verstärkt Verkehrskontrollen im nordrhein-westfälischen Grenzgebiet durch.

Dazu komme, dass die betroffenen Anliegerstraßen, insbesondere des zu Porta Westfalica gehörenden Ortsteils Eisbergen, für eine derartige Verkehrsbelastung gar nicht geeignet seien.

Einen festen Plan für die Verkehrskontrollen, bei denen überdies auch Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt würden, gebe es nicht. „Aber wenn die Kollegen mal Zeit haben, dann zeigen sie vor Ort Präsenz“, sagt Bensch.

Unter der Baustelle und den damit einhergehenden Unannehmlichkeiten leiden insbesondere die angrenzenden Geschäftsleute. Ihre Kundschaft wird durch Umleitungen und Polizeikontrollen verprellt (wir berichteten). pk

Rinteln Ortsteile Ortsbürgermeister Horn ist gegen Zusammenführung - CDU-Plan stößt auf Kritik

Auf wenig Gegenliebe stößt der jüngste Vorschlag der CDU für die Grundschule Steinbergen (wir berichteten) bei Dieter Horn.

20.07.2016
Rinteln Ortsteile Unbekannte Flüssigkeit schwimmt auf Wasseroberfläche - Verätzte Pflanzen an der Aue

Eine Anwohnerin hat am späten Montagnachmittag die Ortsvorsteherin von Poggenhagen, Ulrike Frey, alarmiert: Auf der Aue schwimmt eine schillernde Flüssigkeit, die ätzend stinkt.

20.07.2016

Eigentlich hat man schon in diesem Jahr mit dem Ausbau der maroden Kreisstraßen 63 und 64 in der Ortsdurchfahrt Klein Holtensen gerechnet.

21.07.2016
Anzeige