Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Ortsteile Studenten wollen Ideen liefern
Schaumburg Rinteln Rinteln Ortsteile Studenten wollen Ideen liefern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 02.04.2015
Anzeige
Krankenhagen

Wie Joachim Schorling, Vorstandsmitglied der Volksbank in Schaumburg, gestern bestätigte, sei dieses Vorhaben mit der Volksbank abgestimmt. Bauamtschefin und Stadtbaurätin Elena Kuhl konnte Professor Bernhard Niebuhr, Prodekan der Fachhochschule Bielefeld Architektur und Bauingenieurwesen, dafür gewinnen, dass sich seine Studenten mit der Sache befassen und eigene Ideen entwickeln. Priemer schilderte, er habe bereits im Auetal gute Erfahrungen mit dem Engagement von Studenten bei so einem Projekt gemacht.

 Es ist sogar eine anspruchsvolle Aufgabe, denn auf dem Volksbank- und Raiffeisengelände müssen ganz unterschiedliche Nutzungen unter einen Hut gebracht werden. Die Wunschliste der Stadt ist da schon detailliert.

 So sollen dort neben der Volksbank-Zweigstelle, die ebenfalls baulich neu gestaltet wird, auch das vom Bürgerverein wie Ortsrat gewünschte Bürgerhaus für Vereine und die Feuerwehr und möglicherweise auch ein Supermarkt Platz finden.

 Die Raiffeisenhalle ist inzwischen komplett geräumt, auch der Heizölhandel vom Gelände abgezogen. Kuhls geht davon aus, dass Ende Juni die Ergebnisse der Studenten vorliegen und diskutiert werden können. Der nächste praktische Schritt wäre, die alten Hallen abzureißen.

 Bereits im Januar hatte Priemer bekannt gegeben, dass auch Krankenhagen mit in die Dorferneuerung aufgenommen worden ist. Man warte jetzt auf den Förderbescheid und den Förderrahmen. Das werde aber noch dauern, da zurzeit wohl erst die Förderrichtlinien in Arbeit sind.

wm

Rinteln Ortsteile Diskussion um die Zukunft der Kita in Steinbergen - Die unendliche Geschichte

Als unendliche Geschichte bezeichnet Bürgermeister Thomas Priemer die Diskussion um die bauliche Zukunft der Kindertagesstätte in Steinbergen. Er wolle sie endlich „vom Tisch haben“, betonte er in der jüngsten Sitzung des Rates der Stadt Rinteln. Stattdessen verschiebt sich der angestrebte endgültige Beschluss nun abermals in das nächste Quartal.

28.03.2015
Rinteln Ortsteile Gewässerschau des Unterhaltungsverbandes - Hochwassergefahr nicht gebannt

Die Exter macht zurzeit einen äußerst friedlichen Eindruck. Seit einigen Jahren schon sind die Winter- und Frühjahrshochwasser ausgeblieben, die das in der Regel so beschauliche Flüsschen über die Ufer treten lassen.

26.03.2015

„Das war ein Bild des Grauens am Dienstagmorgen – massenhaft weißer Schaum auf dem Teich und alle Fische leblos an der Wasseroberfläche.

25.03.2015
Anzeige