Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Auf sie hören die Mitschüler
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Auf sie hören die Mitschüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.08.2016
Die neuen Streitschlichter: Anni Bergmann (von links), Nadine Neumann, Melissa Zöllner, Anna Stein, Anne Michalek, Paulina Müller, Jana Stemme, Heinrich Eggersmann, Luca Hannemann und Max Wittek (Neele Loges fehlt auf dem Bild). Quelle: pr.
Anzeige
REHREN

Sie bekommen Tipps, wie sie Streit unter Klassenkameraden auf dem Schulhof friedlich schlichten können. Das kann durch ein kurzes Gespräch erfolgen, manchmal ist es aber auch notwendig, die „Streithähne“ aus der Gruppe zu holen und mit ihnen in Ruhe auszudiskutieren, was zu Unstimmigkeiten geführt hat und wie diese behoben werden können. „Das können unsere Viertklässler hervorragend“, lobt Schulleiter Carl Gundlach. Oft sei es einfacher, wenn sich die Kinder untereinander einigen und Lehrkräfte erst gar nicht eingreifen müssten.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder elf Streitschlichter an der Rehrener Grundschule. Anni Bergmann, Nadine Neumann, Melissa Zöllner, Anna Stein, Anne Michalek, Paulina Müller, Jana Stemme, Heinrich Eggersmann, Luca Hannemann, Max Wittek und Neele Loges wurden von den Lehrerinnen Susanne Ewald und Jacqueline Drelichwosky entsprechend ausgebildet. Kürzlich, bei der ersten Schulversammlung dieses Schuljahres, wurden sie ihren Mitschülern vorgestellt. Außerdem erhielten sie eine Urkunde und Signalwesten, die sie – auch mit etwas Stolz – in den Pausen auf dem Schulhof tragen.

„So sind unsere Streitschlichter sofort zu erkennen. Schüler können zu ihnen gehen, wenn es ein Problem gibt oder wenn sich die Streitschlichter einmischen. Dann wissen die anderen Schüler, warum sie das tun und dass sie helfen können“, erläutert Gundlach. la

Anzeige