Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Bei Rot über die Kreuzung gefahren
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Bei Rot über die Kreuzung gefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 11.04.2015
Die Reinigungsarbeiten auf der Kreuzung B238/B83 zogen sich bis in den Feierabendverkehr hin. Quelle: tol
Anzeige
Steinbergen

Ein 66-jähriger Autofahrer hatte gegen 14.45 Uhr aus Richtung Bückeburg kommend offenbar die auf Rot geschaltete Ampel missachtet. Daraufhin kollidierte er mit seinem VW Lupo mit einem aus Richtung Rinteln kommenden Skoda mit Anhänger. Bei dem Zusammenprall wurde der Lupofahrer schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 66-Jährigen in das Rintelner Krankenhaus. Lebensgefahr habe jedoch nicht bestanden, wie es seitens der Behörden heißt.

 Unklar war bis Redaktionsschluss, wie schwer der 52-jährige Skodafahrer verletzt wurde. Nur so viel: Der Mann wurde ins Krankenhaus Bethel in Bückeburg gebracht.

 Da bei dem Unfall mitten auf der Kreuzung Kraftstoff ausgetreten war, musste die Straße von einer Firma für Ölspurbeseitigung gereinigt werden. Dadurch war der in dieser Zeit von der Polizei geregelte Verkehr nur eingeschränkt möglich, es kam zu längeren Stauzeiten.

 Gegen 16 Uhr war die Straße von dem ausgelaufenen Kraftstoff gereinigt und konnte von der Polizei für den Verkehr wieder freigegeben werden. pk

Anzeige