Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Beim Ausparken Moped übersehen
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Beim Ausparken Moped übersehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 06.11.2016
Quelle: dpa
Anzeige
RINTELN

Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Lemgo wollte sein Auto auf dem Taxistand vor dem Modehaus „Bruno Kleine“ abstellen. Er wurde jedoch von einem Taxifahrer angesprochen, dass er dort nicht stehen dürfe.

Dies sah der junge Mann ein und wollte aus dem Taxistand ausparken und Richtung Weserbrücke weiterfahren. Beim Ausparken übersah der Lemgoer jedoch einen 17-Jährigen aus Rinteln, der mit seinem Kleinkraftrad auf der Straße „Pferdemarkt“ Richtung Weserbrücke fuhr. Durch den Anstoß stürzte der Jugendliche und verletzte sich leicht am Bein. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. r

Es geht los: Von Freitag, 18. November, an wird das Carsharing-Unternehmen „app2drive“ seine Autos in Rinteln und im Auetal bereitstellen. „Die Gespräche sind abgeschlossen, die Räte haben zugestimmt, jetzt starten wir“, freut sich Network-Manager Peter Mentzel von „app2drive“.

07.11.2016

Einen ohrenbetäubenden Knall hat es gestern Nacht gegen 3 Uhr in der Rintelner Fußgängerzone gegeben. Unbekannte sind mit einem Auto in die Eingangstür der Parfümerie „Bianca“ an der Weserstraße gefahren, haben so die schwere Panzerglastür aufgedrückt und sich Zugang zu dem Geschäft verschafft.

03.11.2016

Unter keinem günstigen Stern hat vor dem Amtsgericht der Prozess um einen umfangreichen Ladendiebstahl gestanden. Dabei wird drei Frauen vorgeworfen, Waren für mehr als 300 Euro in einem Rintelner Geschäft unter den Augen eines Detektivs unbezahlt eingesteckt zu haben.

06.11.2016
Anzeige