Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Drei Stück für 3,50 Euro
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Drei Stück für 3,50 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 07.10.2015
Kartoffelpuffer mit frischem Apfelmus: Die Ackerbürger-Frauen kamen mit dem Ausbacken der leckeren Puffer kaum nach. Dafür nahmen die Gäste lange Wartezeiten gerne in Kauf. tol
Anzeige
Rinteln

In der Mittagszeit herrschte Massenandrang und die Gäste mussten viel Geduld mitbringen, um die leckere Speise zu ergattern.

 „Schon am Freitag wurden 150 Kilogramm Äpfel zu feinstem Apfelmus verarbeitet“, verriet Frank Gerke vom Organisationsteam. Am Sonntag um 5.30 Uhr traf man sich, um den Kartoffelpufferteig vorzubereiten. 200 Kilogramm Kartoffeln mussten geschält, gekuttert und mit Haferflocken, Sahne, Eiern und Salz verfeinert werden, so Gerke. Ab 11 Uhr wurden die Puffer in vier riesigen Pfannen ausgebacken. Wie viele es waren, vermochte Gerke nicht zu sagen. „Es sind bestimmt etliche Hundert. Wir backen, bis der Teig alle ist“, sagte Gerke.

 Nach dem Gottesdienst zum Erntedankfest präsentierten die Ackerbürger wieder alte Handwerksfähigkeiten und Erntearbeiten mit nostalgischen Maschinen. Da wurde gedroschen, geschmiedet und Seile gedreht. Und wer wollte, durfte auch einmal mit anpacken.

 Einmal am Lenkrad eines echten Treckers sitzen oder im Sattel eines Pferdes – das gehörte zu den Höhepunkten für die zahlreichen Kinder.

 Der Musikzug der Feuerwehr Möllenbeck und der Spielmannszug des Schützenvereins Todenmann sorgten dabei für schmissige Klänge und ernteten viel Beifall. peb

Anzeige