Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Familie Ruhs ersteigert Grundstück für eine halbe Million
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Familie Ruhs ersteigert Grundstück für eine halbe Million
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 09.03.2012
Anzeige

Rinteln/Minden (mt, rd). Beim fünften Zwangsversteigerungstermin erhielten die Ruhs den Zuschlag nach 37 Geboten. Insgesamt drei Interessenten hatten sich im Amtsgericht eingefunden.
Die Gebäudeteile der Einzelgrundstücke bestehen aus Büro-, Lager- und Montagehallen und sind derzeit nicht genutzt. Lediglich eine Pizzeria befindet sich dort. Ein Schuppen ist zur Holzlagerung vermietet. Der Großteil der leeren Gebäude befindet sich in schlechtem Zustand.
Zunächst ist zu klären, wie die Autos der Besucher an- und abfahren könnten und ob der Lärm sich auf das angrenzende Wohngebiet auswirken würde. Mitzureden haben bei der Entwicklung einer Lösung nicht nur die Mindener, sondern auch der Landesbetrieb Straßen NRW. Familie Ruhs ist jedoch zuversichtlich: „An einer Lösung sind wir dran.“
Bau-Beigeordneter Klaus-Georg Erzigkeit betont, die Stadt werde die Bestrebungen von Familie Ruhs positiv begleiten. „Planungsrechtlich ist dort ein Kino zulässig.“ Nun muss Familie Ruhs Gutachten vorlegen. Zum einen müssen mögliche Lärm-Mengen untersucht und vom Staatlichen Emissionsschutz abgeschätzt werden. Zum anderen ist zu klären, wie die Besucher auf das Gelände gelangen und wieder herunterfahren können.
Bereits Anfang 2011 hatten die Ruhs die brachliegenden Mindener Kinos übernommen. Sie wollen in jedem Fall „Birke“, „Savoy“ und „Cinema am Schwan“ weiterbetreiben. Das neue Kino wäre ein Multiplex mit sechs Sälen, familienfreundlich und behindertengerecht angelegt. Die Pläne dafür hat Familie Ruhs seit vielen Monaten in der Tasche. Bisher mangelte es nur am passenden Gelände. Die Stadt führte die Investoren auf eine Odyssee durch verschiedene Standorte.
Wenn alle Fragen geklärt werden können, möchten die Kinobetreiber noch 2012 mit dem Bau beginnen.

Überraschung, Enttäuschung und Zweifel in Rinteln, Auetal und in Lippe: Die e.on Westfalen Weser AG als bisheriger Netzbetreiber hat die Verhandlungen über den Preis der Strom- und Gasnetze abgebrochen. Die offizielle Begründung: Die Kommunen hätten bei der Netzvergabe juristische Fehler begangen. „Die beteiligten Stadtwerke vermuten andere Hintergründe“, teilt Jürgen Peterson, Geschäftsführer der Stadtwerke Rinteln, zu deren gemeinsamer Stellungnahme mit.

26.11.2013

In einem Prozess um den unerlaubten Handel mit Heroin hat ein 44 Jahre alter Mann nun eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten mit Bewährung erhalten. Außerdem muss der im Raum Hannover wohnende Angeklagte, der mehrfach fünf bis zehn Gramm Heroin an einen Rintelner (39) verkauft hatte, 750 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zahlen.

26.11.2013
Rinteln Stadt Rinteln / Recycling-Kurs am Gymnasium Ernestinum - Schüler horten kleine Schätze

72 Millionen alte Handys schlummern in Schubladen – voller Gold, Silber, Kupfer und anderer wertvoller Rohstoffe, ummantelt von Kunststoff. Diesen Schatz kann man heben, wenn man weiß wie. Recycling heißt das Zauberwort.

28.02.2012
Anzeige