Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Freies WLAN in Arbeit
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Freies WLAN in Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 21.05.2016
Schon vorhanden, aber noch nicht benutzbar: Freies WLAN in der Innenstadt. Quelle: dpa
Anzeige
Rinteln

Nun, ein halbes Jahr nach dem Beschluss des Rates, hat die Verwaltung die Entscheidung umsetzen lassen.

 Noch sind die Hotspots zwar nicht für die Öffentlichkeit freigeschaltet, doch wer mit gezücktem Smartphone über den Marktplatz oder die Weserstraße läuft, kann sie schon orten. „Stadt Rinteln“ heißt das Netz, das von zwei Orten ausgestrahlt wurde. Noch ist das WLAN-Netzwerk zwar verschlossen, es könnte aber schon in der nächsten Woche freigeschaltet werden, erklärt Roman Brzank, Leiter der städtischen EDV-Abteilung.

 Eine 200-Megabit-Leitung solle dann für eine störungsfreie Verbindung ins Internet sorgen. Die gesamte Bandbreite werde allerdings aufgeteilt, je nachdem wie viele Nutzer sich gerade in dem Netzwerk befinden. „Damit auch jeder gleich schnell surfen kann.“ Aufgebaut und betreut wird das Netzwerk von „Hotsplots“, das ähnliche Netze auch an zahlreichen anderen Stellen betreut.

 Beide WLAN-Hotspots befinden sich im Haus am Marktplatz 15, das von Ratsmitglied Kay Steding (CDU) zu diesen Zwecken zur Verfügung gestellt wurde. Ob zusätzlich zu den jetzigen zwei Hotspots noch weitere installiert werden, sei noch nicht klar. jak

Anzeige