Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Gewerkschaft ehrt langjährige Mitglieder
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Gewerkschaft ehrt langjährige Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 12.11.2015
 Mit August Gellermann aus Ahe (von links) und Hermann Kuhfuß aus Rinteln ehrt der Vorsitzende des Verdi-Ortsvereins Rinteln, Daniel Frede, zwei Mitglieder, die vor 65 beziehungsweise vor sogar 70 Jahren in die ehemalige Gewerkschaft ÖTV eingetreten sind. Quelle: who
Anzeige
Rinteln (who)

Daran hat der Vorsitzende Daniel Frede aus Hessisch Oldendorf während der Mitgliederversammlung des Ortsvereins Rinteln im VTR-Heim auf der Burgfeldsweide erinnert.

 Dass bei diesem Treffen die älteren Jahrgänge stark vertreten waren, habe daran gelegen, dass der Ortsverein die Mitgliederversammlung mit der Ehrung langjähriger Mitglieder kombiniert habe, klärte Frede auf, der hauptberuflich als Pfleger in einem psychiatrischen Fachkrankenhaus tätig ist.

 Auf allein 70 von zurzeit rund 700 Mitgliedern aus den Bereichen Stadt Rinteln und Gemeinde Auetal wartete die Ehrung für jeweils über 25 Mitgliedsjahre: Darunter war mit August Gellermann aus Ahe sogar ein ehemaliger Bürgermeister der Stadt Rinteln (im Amt von 1976 bis 1981), der vor 65 Jahren in die ehemalige Gewerkschaft ÖTV eingetreten war und am nächsten Montag seinen 90. Geburtstag feiern kann. Mit 70 Jahren Zugehörigkeit toppte nur noch Heinrich Kuhfuß Gellermanns Marke. Der Rintelner war 1945 in die ÖTV eingetreten.

 Nach einer Lehre als Schlosser war er bei der Rinteln-Stadthagener Eisenbahn-Gesellschaft (RStE) tätig unter anderem als Lokführer beziehungsweise als Triebwagen-Fahrer im Linienverkehr zwischen Rinteln und Stadthagen sowie später als Leiter der Werkstatt im Lokschuppen auf der Großen Tonkuhle in Rinteln.

 Außer bei internen Veranstaltungen und Vorstandssitzungen hat der Verdi-Ortsverein Rinteln seit der Mitgliederversammlung vor zwei Jahren wiederholt in der Öffentlichkeit Flagge gezeigt und dabei zu aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen Stellung bezogen und Bürger informiert, berichtete Frede. Darüber hinaus habe der Ortsverein auf dem Rintelner Marktplatz die Streikaktion zur Bezahlung im Sozial- und Erziehungsdienst unterstützt.

Anzeige