Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Großbrand in Rinteln
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Großbrand in Rinteln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 02.12.2015
Das Dachgeschoss steht lichterloh in Flammen.
Anzeige
Rinteln

Der Nachbar hatte das Feuer bemerkt. Die Feuerwehr war rasch zur Stelle. Es brannte in einer Dachgeschosswohnung, die Flammen hatten sich bereits auf den Spitzboden ausgebreitet. Gerade noch rechtzeitig retteten Atemschutztrupps vier Bewohner aus dem Erdgeschoss und der ersten Etage aus ihren Wohnungen. "Eine Minute später war das Treppenhaus vor Qualm nicht mehr passierbar," so Ortsbrandmeister Thomas Blaue. 105 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Ein Brand in der Altstadt kann auch rasch auf Nachbargebäude übergreifen. So kamen heute früh die Ortsfeuerwehren aus Rinteln, Möllenbeck, Todenmann, Exten, Hohenrode, Strücken, Schaumburg, Steinbergen und Uchtdorf zum Einsatz. Gegen 5.15 Uhr war das Feuer bereits unter Kontrolle. Es mussten aber noch Brandnester gefunden und gelöscht werden. Gegen 7.30 Uhr hieß es dann "Feuer aus". Zunächst verbleibt die Ortsfeuerwehr Rinteln als Brandsicherheitswache an der Einsatzstelle.

Die vier Bewohner wurden zunächst in die Obhut des Rettungsdienstes gegeben, über das Ordnungsamt bekamen sie noch in der Nacht ein anderes Quartier. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt, als eine Decke einstürzte und ihn an der Schulter traf.

Die Bäckerstraße ist heute am Mittwoch zunächst gesperrt. Autos können hier nicht durchfahren. tol

Anzeige