Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt In Ostpreußen verliebt
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt In Ostpreußen verliebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 15.10.2014
Elfriede und Reinhold Sadra.
Anzeige
Rinteln

„Aber das Stadtleben war nichts für uns“, ergänzt ihr 80-jähriger Mann. Aus dem kleinen, vielleicht 30 Häuser zählenden ostpreußischen Dorf Waldburg stammen die beiden Rentner, genau in diesem Dorf lernten sie sich auch kennen. Eigentlich sei er ein Freund ihres Bruders Willi gewesen, erzählt Elfriede Sadra. „Er hat immer gefragt, ist der Willi da? Aber dann ist der Willi gegangen und er ist geblieben.“

 Es folgte die Hochzeit in Ostpreußen am 13. Oktober 1954. Gemeinsam bestellten sie in Waldburg ihren Hof, arbeiteten im Wald, bis sich in der Zeit von Willy Brandt schließlich die Möglichkeit ergab, Polen hinter sich zu lassen. „Wir zählten schon zu den Letzten aus unserem Dorf“, sagt die später bei Stoevesandt beschäftigte Rintelnerin. In Rinteln habe man nach der Ankunft im November 1971 gleich Bekannte aus der ostpreußischen Heimat getroffen, mit denen man bis heute befreundet sei. Reinhold Sadra arbeitete ebenfalls bei Stoevesandt. Auch einer der beiden Söhne ist heute bei dem Unternehmen tätig. Heute verbringt der 80-Jährige viel Zeit im großen Garten hinter dem Haus. Mit zahlreichen Nutzpflanzen, darunter auch mehrere vielleicht 50 Kilogramm schweren Kürbissen, bessert er den Mittagstisch auf.

 Das glückliche Paar feiert heute die Diamantene Hochzeit und freut sich über Glückwünsche. Morgen folgt die Feier mit Familie und Freunden im Gasthof „Zur Linde“.jak

 Elfriede und Reinhold Sadra sind seit 60 Jahren glücklich verheiratet und feiern heute ihre Diamantene Hochzeit. jak

Warum es am Freitagabend zu dem tödlichen Streit zwischen zwei Männern gekommen ist, ermittelt jetzt eine 17-köpfige Mordkommission. Bislang steht nur so viel fest: Die 25- und 27-jährigen Rintelner sind am Freitag gegen 20 Uhr auf dem Gehweg in der Mühlenstraße aneinandergeraten.

15.10.2014

Sport verbindet unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion und Status. Der positive Effekt von Sport als Integrationsinstrument ist lange bekannt.

15.10.2014
Rinteln Stadt 27-Jähriger stirbt an Stichverletzungen - Streit in Mühlenstraße endet tödlich

Ein Streit in der Rintelner Mühlenstraße ist am Freitagabend tödlich ausgegangen.

11.10.2014
Anzeige