Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Investor springt ab
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Investor springt ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 25.04.2018
Quelle: pr.
Anzeige
RINTELN

Dittel teilte der Stadt mit, dass er auch vor dem Hintergrund der politischen Diskussion das Vertrauen in eine vernünftige Umsetzung des Projekts verloren habe. Er sieht keine Chance mehr, das Ganze in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen abzuwickeln, zumal ja auch noch die Änderung der Bauleitplanung durch die Gremien gebracht werden müsse.

Priemer bedauerte den Rückzug Dittels ausdrücklich. Der Bürgermeister will sich am heutigen Mittwoch ausführlicher zu dem Vorgang äußern.

Wie berichtet war die Sanierung des Brückentorkomplexes mit Erweiterung der Geschäftsflächen und Bau von Wohnungen kontrovers diskutiert und durch immer neue Vorschläge kompliziert worden. Dabei spielte die Zukunft des städtischen Brückentorsaals eine zentrale Rolle. Am Ende war ein Verzicht auf den Saal und der Bau einer neuen Stadthalle im Gespräch.

Dittel hatte aber bis jetzt an seinem Vorhaben festgehalten. kk

Wie geht es mit dem Kiesabbau in den Rintelner Weserauen weiter? Das Kieswerk Pampel, das zur Reese-Unternehmensgruppe gehört, würde in dieser Frage gerne Planungssicherheit haben.

25.04.2018
Rinteln Stadt Für Gruppen und Vereine - Ortsrat verteilt Zuschüsse

Zuschüsse an die Gruppen und Vereine in der Kernstadt hat der Ortsrat Rinteln verteilt. Die Unterstützung als solche war im Grunde unstrittig – das Verfahren löste allerdings Diskussionen aus.

25.04.2018

Täglich rollen Busse der Lebenshilfe Rinteln in die Dieselstraße im Industriegebiet Rinteln Süd. 240 Behinderte und 30 Betreuer kommen zur Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH.

25.04.2018
Anzeige