Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Kinder stoßen auf Müllchaos
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Kinder stoßen auf Müllchaos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 19.03.2015
„Igitt!“, rufen die Kinder des Waldkindergartens angesichts des Müllchaos in der Grillhütte auf dem Gelände des einstigen Bremer Landschulheims aus. Quelle: tol
Anzeige
Rinteln

Rohes Grillfleisch, überall Ketchup, Plastikgeschirr, leere Schnaps- und Bierflaschen, aus der Hüttenwand herausgerissene Bretter und jede Menge anderer Müll, wohin man auch schaute.

 Mitten in der Hütte befanden sich zudem noch die Überreste eines Lagefeuers. Die hölzerne Hütte hätte auch Feuer fangen können. „Am Freitagabend war noch alles in Ordnung“, sagt Stefanie Lecker, die Eigentümerin des ehemaligen Landschulheims. Eine Erzieherin des Kindergartens hatte die Besitzerin über den Zustand der Hütte informiert.

 In der Zwischenzeit haben Unbekannte in der Grillhütte offenbar eine Party gefeiert und darüber hinaus ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen und den Abfall der Feier einfach liegen lassen. „Es ist eine große Sauerei“, klagt Lecker, die sonst gerne ein Auge zudrücke, wenn Unbefugte in einer der drei Grillhütten zu einem Picknick zusammenkommen. „Aber so was geht gar nicht“, stellt sie klar. Zwar informierte sie gestern früh umgehend die Rintelner Polizei und erstattete Anzeige gegen unbekannt. Aber trotzdem verkündete sie wenig später noch über Facebook, dass die Täter bis zum Abend den Müll noch selbst beseitigen könnten. Allerdings muss den unbekannten Vandalen klar gewesen sein, dass sie gegen das Recht verstoßen. Das Schild, das darauf hinweist, dass es sich hierbei um ein Privatgrundstück handelt und das Betreten untersagt, montierten sie ab und platzierten es in der Hütte.

 Die Kinder indes halten sich auf dem Grundstück rechtens auf. „Wir haben mit dem Waldkindergarten eine Vereinbarung getroffen“, so Lecker.

pk

Anzeige