Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Kunst trifft Einzelhandel
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Kunst trifft Einzelhandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.10.2013
Anzeige
Rinteln

Um einen Gesamteindruck von den Künstlern und deren Werken zu bekommen, kann man sich auf der Internetseite www.prorinteln.de auch im Voraus schon informieren. Parallel zu der Ausstellung in den einzelnen Unternehmen gibt es eine Gesamtausstellung in den Räumen der Volksbank in Schaumburg an der Klosterstraße. Dort kann jeder Interessierte sich einen Überblick verschaffen, um danach gezielt seine Tour durch die Innenstadt zu starten. Wer die Überraschung liebt, kann sich mit offenen Augen durch die einzelnen Geschäfte treiben lassen und „sehen, was kommt“.

 Das Repertoire umfasst außer der Malerei in Acryl und Aquarell auch Collagen, Druckgrafiken, Radierungen, Schmuck aus Glas und Metall, Manga-Zeichnungen, Skulpturen aus Sandstein und Holz sowie Bilder im Stil „Papunya Tula“. Wie in den vergangenen Jahren sind außer Künstlern, die ihr Ausstellungsdebüt feiern, auch ein paar „alte Hasen“ dabei, die schon seit Jahren auch überregional ihre Werke ausgestellt haben.

 Kunst lebt vor allem durch die Künstler, deswegen gibt es am 16. November die Möglichkeit, neben der Kunst auch die Künstler kennenzulernen. Von 11 bis 14 Uhr sind die Künstler in den jeweiligen Geschäften für einen Gedankenaustausch über die Werke und Kunst im Allgemeinen anzutreffen.

 Eingebettet ist Mitmachaktion „Ketten und Anhänger selbst gestalten“. Die Teilnahme kostet fünf Euro, darin enthalten ist ein Starterset zum Herstellen einer Kette. Perlen und weiteres Material werden extra berechnet. Termine dafür sind die Sonnabende, 9. und 16. November, jeweils von 11 bis 14 Uhr. Dafür sollte man sich unbedingt vorher telefonisch anmelden bei Marion Heydenreich de Navarrette, (0175) 1133601.

 Die Vernissage der „Galerie Innenstadt“ beginnt am Freitag, 8. November, um 18.30 Uhr im Foyer der Volksbank in der Klosterstraße. Musikalisch begleitet wird der Abend von der Trommelgruppe „Kambala“. Jeder Kunstinteressierte ist dazu eingeladen. r

Anzeige