Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Missverständnis um Bewegungspark
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Missverständnis um Bewegungspark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 12.06.2015
Anzeige
Rinteln

„Der Seniorenbeirat hat in allen Stellungnahmen zum (...) immer darauf hingewiesen, dass ein Bewegungsparcours nicht nur für Senioren, sondern für alle Generationen eingerichtet werden muss“, teilt Eckard Strohmeier, der Vorsitzende des Seniorenbeirates, unter Bezugnahme auf unseren gestrigen Zeitungsartikel mit.

Darin hatten sich Stadtverwaltung und Vertreter der Stadtratsfraktionen dazu geäußert, wie sie zu einem möglichen Bewegungspark stehen, der zum einen den bereits geplanten Mehrgenerationenplatz im Kapellenwall ergänzt und zum andern ausschließlich auf Senioren ausgerichtet ist.

Vor diesem Hintergrund verweist Strohmeier auf eine Stellungnahme des Seniorenbeirates vom 26. April. Darin ist zu lesen: „Bewegung und Gesundheit sind eng miteinander verbunden, und (...) dies gilt für alle Generationen. Daher empfiehlt der Seniorenbeirat, einen Bewegungsparcours für Jung und Alt einzurichten.“ Zusätzlich zum Mehrgenerationenplatz am Kapellenwall, der nicht groß genug sei, um einen Bewegungsparcours, wie ihn sich der Beirat vorstellt (wir berichteten), einzurichten. Als Standort dafür empfiehlt der Beirat den Blumenwall. pk

Rinteln Stadt Standort in Rinteln gesucht - Bewegungspark am Fockenkump?

Nachdem die Entscheidung für den Mehrgenerationenpark mit Bewegungselementen am Kapellenwall gefallen ist, stehen zwei Fragen weiterhin im Raum: Braucht Rinteln auch einen Bewegungspark ausschließlich für Senioren, wie der Seniorenbeirat der Meinung ist? Und: Wenn ja, wo? Auf Antrag der SPD-Fraktion des Rates hat die Verwaltung jetzt mehrere mögliche Standorte auf ihre Eignung untersucht – unter Vorbehalt.

11.06.2015

Knapp sechs Jahre nach einem Fall von Sozialbetrug ist eine Rintelnerin (45) nun zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten auf Bewährung verurteilt worden.

11.06.2015
Rinteln Stadt Rintelner Gymnasiasten proben Theaterstück - Fröhliches Amöbengewimmel

In dem kleinen Übungsraum des Gymnasiums Ernestinums tobt das Leben. Ganz wörtlich. Amöben schwimmen zischend am Boden herum. Mit Siegen in Schnick-Schnack-Schnuck-Duellen können sie die Leiter der Evolution hinaufsteigen.

11.06.2015
Anzeige