Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Mit der Situation überfordert
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Mit der Situation überfordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 23.12.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
RINTELN

Damit entsprach Rost dem Antrag des Ersten Staatsanwalts André Lüth, der zugleich eine einzubeziehende Vorstrafe erwähnte: Denn im Oktober 2015 hatte der 29-Jährige bereits eine Geldstrafe von 80 Tagessätzen vom Amtsgericht Hannover wegen Unterhaltspflichtverletzung kassiert.

Vor Jahren machte sich der Rintelner mit einem Transportunternehmen selbstständig und war alleiniger Geschäftsführer der Gesellschaft. Er führte das Unternehmen mit gemieteten Fahrzeugen, war offenbar mit der Situation überfordert. Bald wurde die Gesellschaft zahlungsunfähig, Vermögen war nicht mehr feststellbar. Ein Insolvenzantrag wurde verspätet gestellt. Darüber hinaus führte er für einen Arbeitnehmer, der bei ihm beschäftigt war, über einen Zeitraum von acht Monaten keine Versicherungsbeiträge ab. Auch auf Mahnungen reagierte der Angeklagte nicht, es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich.

Sein Verteidiger verwies auf die geständige Einlassung und geschäftliche Unerfahrenheit seines Mandanten. Zudem sei zu berücksichtigen, dass die Taten länger zurückliegen. Diese hatten sich von September 2013 bis April 2014 ereignet. Der Anwalt forderte letztlich eine Gesamtstrafe von 1100 Euro. maf

Anzeige