Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Mutter (91) beleidigt und zu Boden geschubst
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Mutter (91) beleidigt und zu Boden geschubst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 06.04.2012
Anzeige
Rinteln (dil)

Am Mittwoch um 22.30 Uhr gab es sogar eine Körperverletzung. Ein 63-Jähriger . beleidigte seine 91-jährige Mutter und schubste diese dann zu Boden. Die Frau wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

 Am Sonntag zwischen 1 und 6.30 Uhr entwendeten Unbekannte am Pferdemarkt, einem 24-jährigen Rintelner ein Handy im Wert von etwa 400 Euro.

 Am Dienstag um 17.50 Uhr entwendete ein unbekannter Täter in Möllenbeck, Waldgebiet Heinrichsberg, Nähe der Bundesstraße 238, eine Motorsäge, die dort abgelegt war. Schaden etwa 800 Euro.

 In der Zeit von Montag, 20 Uhr bis Dienstag, 9.25 Uhr, beschädigten unbekannte Täter in Steinbergen, Lindenstraße, in einer Reithalle einen Schließbügel zu einem Lagerraum, indem sie zuvor durch eine unverschlossene Schiebetür ins Innere eines Pferdestalles gelangten.

 Am Montag um 18 Uhr zerkratzten unbekannte Täter in Exten, Am Anger, den Lack eines Pkw Opel Insignia. Schaden: etwa 300 Euro.

 Am Mittwoch, 12.10 Uhr, wurde ein VW Lupo auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums an der Bahnhofstraße beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt.

Rinteln Stadt Rinteln / Wasser-Sport-Verein - Alle Wassersportler unter einem Dach

Beim Wasser-Sport-Verein Rinteln rüstet man zur doppelten Geburtstagsfeier. Der im Januar 1947 als erste Vereinsneugründung nach dem Zweiten Weltkrieg in Rinteln aus der Taufe gehobene Verein kann auf 65 Jahre Sportgeschehen in der Weserstadt zurückblicken.

06.04.2012

Normalerweise würde jetzt das Wintergetreide bereits satt grün auf den Feldern sprießen, sagt Hermann Grupe vom Landvolkkreisverband Weserbergland. Doch zwischen 50 und 80 Prozent der Wintergerste und des Winterweizens seien erfroren und vertrocknet.

06.04.2012

Auch nach vier Verhandlungstagen ist ein Ende des Körperverletzungsverfahrens gegen einen 20-jährigen Rintelner nicht in Sicht. Seit Anfang März muss sich der Mann vor dem Jugendschöffengericht für einen Vorfall aus der Neujahrsnacht 2011 verantworten.

03.04.2012
Anzeige