Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Schon wieder Feuer in der Bäckerstraße
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Schon wieder Feuer in der Bäckerstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 18.12.2015
Über den Kellerfenstern hinterließen Qualm und Ruß deutliche Spuren. Quelle: tol
Anzeige
Rinteln

Ein Bewohner eines Hauses an der Bäckerstraße in Rinteln hatte gegen 22.15 Uhr aus dem Keller aufsteigenden Qualm festgestellt. Binnen weniger Minuten waren rund 50 Einsatzkräfte in der Altstadt eingetroffen. Aus zwei Kellerfenstern quoll der Rauch, darüber war die Wand bereits verrußt. Atemschutzgeräteträger gingen in das verqualmte Gebäude.

Ein Atemschutztrupp suchte im Keller akribisch nach der Ursache der Rauchentwicklung – und fand diese schließlich in der zerstörten elektrischen Anlage der Heizung und in geschmolzenen Kabeln. Der eingesetzte Atemschutztrupp löschte mit Wasser das Feuer und kontrollierte anschließend den Gefahrenbereich mit einer Wärmebildkamera.

Der Qualm hatte sich in der Zwischenzeit auf alle Etagen des Hauses ausgebreitet. Zur notwendigen Belüftung wurden zwei Hochleistungslüfter eingesetzt und einige Fenster geöffnet, um den Rauch aus dem Gebäude herauszubekommen.

In den einzelnen Etagen des Hauses haben die Feuerwehrleute Mehrgasmessgeräten eingesetzt, um festzustellen ob in der Luft erhöhte Schadstoffwerte vorhanden sind.

Das Gebäude wurde nach Absprache zwischen Feuerwehr und der Polizei Rinteln zunächst für nicht mehr bewohnbar erklärt. Die Stadtwerke haben sicherheitshalber Strom und Gas abgestellt. Der Schaden an der Heizungsanlage muss durch einen Fachbetrieb repariert werden. Kurz nach Mitternacht war für die Feuerwehr der Einsatz schließlich beendet. Eine Schadenshöhe wurde nicht beziffert.

Es ist der zweite Brand innerhalb kurzer Zeit in der Bäckerstraße gewesen. Anfang des Monats kam ein Mensch bei einem Feuer ums Leben. tol

Anzeige