Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Schüler ziehen in „Schnittger-Pavillons“ ein
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Schüler ziehen in „Schnittger-Pavillons“ ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 18.09.2015
Die Maler sind derzeit in den ehemaligen DRK-Räumen der Pavillons an der Klosterstraße aktiv. Nach den Herbstferien sollen alle Renovierungsarbeiten gelaufen sein. Quelle: jak, mona
Anzeige
Rinteln

Bereits im Sommer hatte Ralf Mahnert, Leiter des Kreisschulamtes, den Zugriff auf die Pavillons angedeutet. „Die Stadt stellt uns die Räume drei Jahre kostenlos zur Verfügung, danach könnten wir verlängern. Bis dahin ist ja wohl auch geklärt, ob die Schule an diesem Standort bleibt oder umzieht.“

Bedingung der Stadt sei gewesen, dass der Landkreis die Räume herrichten muss und ordentlich zurückgibt. Mahnert: „Wir investieren nun einen mittleren fünfstelligen Betrag. Nach den Herbstferien soll alles nutzbar sein. Toiletten brauchen wir dort nicht. Dafür gibt es ja die Schule nebenan.“

Rudolf weiß, was genau passiert: „Den früheren Schnittger-Bereich nutzen wir weiter als Lager. Im mittleren Bereich werden Leichtbauwände entfernt, um einen großen Raum zu schaffen.“ In diesem sollen ein Kicker, eventuell ein Billardtisch und Möbel aufgestellt werden, die auch Brettspiele ermöglichen. Den Raum könne aber auch eine Schulklasse zum Beispiel für ein Projekt nutzen. Für Unterricht sei der Raum allerdings zu klein.

Die Aufsicht in den Räumen sollen die Sozialarbeiter der Schule übernehmen. Sie bekämen im südlichsten Teil des Gebäudes ein Büro, wo sie sich untereinander beraten können, aber auch Sprechstunden mit Schülern möglich sind. Die Schüler sollen an der Stelle eines heutigen Fensters nach hinten heraus eine Zugangstür in Richtung Schulhof erhalten.

Das Angebot der Integrierten Gesamtschule (IGS) wird also durch den großen Schülerandrang nicht verschlechtert, denn sie soll ja auch in den nächsten Jahren attraktiv für Neuanmeldungen sein.

Wie berichtet waren die Räume in den Pavillons frei geworden, weil die Tafel und die Kleiderausgabe des Deutschen Roten Kreuzes ihre neuen Räume im Rintelner Bahnhofsgebäude bezogen hatten. dil

Anzeige