Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Selfiemaker gestohlen
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Selfiemaker gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 31.03.2016
Anzeige
Rinteln

Unmittelbar nach der Tat hatte der junge Mann eigenen Angaben zufolge bereits eine Vertragsstrafe an das Geschäft gezahlt, vermutlich 100 Euro.

Im März 2015 hielt sich der Angeklagte an einem Vormittag mit seiner Schwester in Herford auf. In einem Laden nahm er einen Stereo-Lautsprecher, einen Selfiemaker und einen Bluetooth-Lautsprecher mit und passierte den Kassenbereich, ohne zu zahlen. Dabei wurde er ertappt. Er habe sich von seiner Schwester anstecken lassen, meinte der 19-Jährige zum Hintergrund des Diebstahls. „Sie hat eine Klausucht“, sagte er und fügte hinzu: „Sie hat auch eine Therapie begonnen.“ Schon bei der Tat habe er sich schlecht gefühlt. „Wenn man erwischt wird, bleibt einem auch nichts anderes übrig“, kommentierte Staatsanwalt Günter Wilkening das Geständnis des Angeklagten.

Innerhalb von knapp vier Monaten muss der nach Jugendrecht verurteilte 19-Jährige nun 20 Stunden gemeinnützig arbeiten. Und er wurde auch belehrt, was passiert, falls er dieser Weisung schuldhaft nicht folgt. Dann könnte es heftig für ihn werden: Ihm drohen in diesem Fall bis zu vier Wochen Jugendarrest. maf

Anzeige