Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Smartphone erkennt freie Ladestation
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Smartphone erkennt freie Ladestation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 10.01.2016
Anzeige
Rinteln

Die neue Station bietet den Stand der Technik des Smartphone-Zeitalters auch bei den Bezahlmodellen. So erhält ein Autofahrer, der Stromkunde bei den Stadtwerken ist, eine persönliche Identifikationsnummer, eine PIN, mit der er über Handy an der Tanksäule bezahlen kann. Das geht auch über eine App sowie per SMS.

Eine noch smartere Alternative: ein codiertes Ladekabel, bei dem die Ladestation das Fahrzeug automatisch erkennt. Pflug & Charge: Einstecken, fertig. Und noch etwas ist neu: Wer sein Auto auflädt, erhält automatisch „grünen“ Ökostrom.

Die neue Ladestation lässt sich auch über das Smartphone ansteuern. Man sieht, ob sie besetzt ist, und kann die Säule reservieren. Das hat praktische Gründe: „Volltanken“ heißt bei den meisten E-Mobilen heute noch je nach Batteriestand ein bis zwei Stunden Ladezeit. Neu ist auch das von Geschäftsleitung wie Aufsichtsrat der Stadtwerke beschlossene Förderprogramm für E-Mobilität. So erhalten Autofahrer die auf ein E-Auto umsteigen auf Wunsch kostenlos eine Ladestation für zu Hause, eine E-Box im Wert von 695 Euro leihweise zur Verfügung gestellt. Wer einen E-Roller kauft, erhält einen einmaligen Förderbetrag von 150 Euro, bei einem E-Bike 50 Euro. wm

Anzeige