Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Stadtwerke ziehen Wasserpreis an
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Stadtwerke ziehen Wasserpreis an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 12.12.2014
Wasser wird etwas teurer. Quelle: ll
Anzeige
Rinteln (ll)

Für einen Vier-Personen-Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch ergibt sich nach Angaben der Stadtwerke eine jährliche Mehrbelastung in Höhe von rund 25 bis 30 Euro. Die letzte Preiserhöhung habe es vor mehr als zehn Jahren gegeben, so die Stadtwerke. Hintergrund der aktuellen Erhöhung sei zum einen die von der Niedersächsischen Landesregierung beschlossene Anhebung der Wasserentnahmegebühr von derzeit 5,113 Cent pro Kubikmeter auf 7,5 Cent pro Kubikmeter ab Januar 2015. Darüber hinaus seien seit dem Jahr 2003 die Kosten für Umlagen und Abgaben für den Energiebezug, der Personalaufwand sowie die Aufwendungen für bezogene Leistungen, Material und Maßnahmen zur Qualitätssicherung des Lebensmittels Trinkwasser gestiegen.

 Weitere Gründe, warum der Wasserpreis steigt, sind, dass die Bevölkerungszahlen rückläufig seien und die Verbraucher inzwischen viel sparsamer mit Wasser umgingen. Die gesamte Wasserverbrauchsmenge ist laut Stadtwerke in den vergangenen Jahren von rund 1,5 Millionen Kubikmeter auf 1,26 Millionen Kubikmeter zurückgegangen. Dies führe dazu, dass der Fixkostenblock für die Wasserversorgungsanlagen nicht mehr gedeckt ist.

 Trotz steigender Wassergebühren bleiben die Preise für Gas und Abwasser stabil, teilen die Stadtwerke mit. Für die kommende Verbrauchsabrechnung Anfang 2015 lägen schon etliche Ableseergebnisse vor. Diese ließen erkenne, dass „ein Großteil der Gas- und Wärmekunden mit einer Rückzahlung bei der Abrechnung ihrer Jahresverbrauchskosten rechnen kann“.

Anzeige